Rezensionen · Sachbücher/Biographien

Rezension „Edgar A. Poe“ von Wolfgang Martynkewicz ★★★★★

Biographie / Ein Muss für jeden E. A. Poe-Fan

 

Wer Klassiker und/oder Schauer- und Detektivgeschichten liest, kommt an Edgar Allan Poe nicht vorbei. Noch heute sind seine Kurzgeschichten beliebt und jagen dem einen oder anderen Leser Schauer über den Rücken.
Und nichts anderes wollte E. A. Poe bezwecken.

Poe war davon überzeugt, dass Literatur vom Effekt her betrachtet werden muss. Nicht um Wahrheit und Belehrung soll es dem Dichter gegangen sein, sondern um die Erregung der Seele.
Und Poe war ein Meister der Effekte, er war besessen von den Figuren und Bildern der Angst, der Katastrophe, des Sogs und steigerte sie bis zum Äußersten.
Er thematisierte Dinge, die gerade im damaligen Amerika verpönt waren – die inneren Ängste, das Beherrschtwerden durch Triebe, Todessehnsucht, Perversität.
Doch auch durch seine spitze Zunge wurde er bekannt. Er zerriss, mit trockenem Humor versehen, so manches Werk eines Kollegen in der Luft.
Nun aber Schluß mit der Lobhudelei und widmen wir uns der vorliegenden Biographie dieses damals oft so verkannten Genies (falls es noch niemand bemerkt haben sollte – ich bin ein E. A. Poe-Fan *g*).

Diese Biographie wird dem Meister der Kurzgeschichten und des Horrors mehr als gerecht.
In leicht verständlicher, flüssiger und keineswegs trockener Schreibweise begleitet der Leser E. A. Poe von Kindheit an bis zum unglücklichen, frühen Tod.
Man erhält Info über seine Anfänge und sein Leben, über seine Höhenflüge und Abstürze. Vor allem erhält man Einblicke in seine zahlreichen Werke und was Poe damit ausdrücken wollte, sowie Interpretationen diesbezüglich anderer Literaten.
Diese Biographie ist zahlreich bebildert und im Anhang befinden sich Zeittafel, Namensregister, Bibliographie, etc.

Fazit:
Wieder einmal eine absolut gelungene Biographie aus dem Rowohlt Verlag, aus der Feder Wolfgang Martynkewicz’s.
Da diese Biographie in so verständlicher und flüssiger Weise geschrieben ist, habe ich sie in fast einem Rutsch gelesen. Interessant und informativ von Anfang bis Ende.
Für jeden Edgar Allan Poe-Fan ein Muss.

Weitere Produktinformationen:

Unabhängiger und selbständiger Kauf des Buches!

  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (1. Juli 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499505991
  • ISBN-13: 978-3499505997
  • Preis: 8,50€ (Stand: 29.08.2017)

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.