Geschenke aus d. Küche · Küchenschlacht

Rezept „Gyrosgewürz“

Ich liebe die griechische Küche – allen voran Gyros, Moussaka und gegrillte Kalamari.

Bis vor paar Jahren habe ich das Gyros immer mit einer fertigen Gewürzmischung gemacht. Dadurch schmeckte das Gyros wie beim Griechen. Leider wurde diese Mischung aus dem Handel genommen und egal welche Marke ich danach probierte – keine kam der nur ansatzweise nahe. Also machte ich mich daran herumzuexperimentieren und es gab mindestens 1x wöchtentlich Gyros nur damit ich die perfekte Mischung erwische. Ich habe Rezeptbücher und auch das gute Web durchforstet, aber mit nix war ich zufrieden. Es war zum Haare raufen. Doch endlich hatte ich es – das perfekte Gyrosgewürz! Und das möchte ich nun mit Euch teilen.


Zutaten für ein Gewürzglas 150ml:

  • 2 TL Koriander, gemahlen
  • 3 TL frisch gemahlener bunter Pfeffer
  • 4 TL  Thymian, gerebelt
  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 4 TL Majoran, gerebelt
  • 4 TL Oregano, gerebelt
  • 3 TL Rosmarin, gerebelt
  • 5 TL Paprikapulver edelsüß
  • 3 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Salz
  • 3 TL Cafe de Paris
  • eine Prise Zimt

Dies alles in einer Schüssel gut vermengen und in schöne Gewürzgläser (ich habe meine von Amazon) abfüllen.

Ob man damit nun ein Gyros herstellt, Frikadellen oder auch Meeresfrüchte damit würzt bleibt einem ganz selbst überlassen. Ich kann auf dieses Gewürz jedenfalls nicht mehr verzichten und verschenke es auch immer wieder im Familien- und Freundeskreis. (Vor allem im Sommer wenn die Grillsaison beginnt – nicht ganz eigennützig wie ich zugeben muss).


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.