Fitness-Sünden · Küchenschlacht

Rezept „Ham & Egg im Glas“

Das ist ein Frühstück, welches ich mir gerne an meinen freien Tagen gönne – etwas Pikantes und Deftiges, aber trotzdem kalorienarm und eiweißreich.

Es ist auch ziemlich schnell gemacht und ist mal eine andere Art von Ham & Egg’s.


Zutaten für 1 Portion:

ham&eggs im Glas1
© Pink Anemone
  • Eiweiß-Toastbrötchen (oder Vollkornbrot)
  • 2 Eier M
  • 1 Rispentomate
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 35g Putenschinken
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Rapsöl

 

Zubereitung:

  • Eier weich kochen und Toastbrötchen toasten
  • Frühlingszwiebel, Petersilie und Putenschinken in kleine Würfel schneiden
  • Tomate entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden
  • Rapsöl in einem beschichteten Topf erhitzen und darin Putenschinken und Frühlingszwiebeln anbraten
  • Erst gegen Ende die Tomaten und Petersilie hinzugeben
  • Die Eier mit kaltem Wasser abschrecken und in ein Glas löffeln
  • Die Toastbrötchen in Streifen schneiden
  • Nun alles miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon hat man ein tolles Frühstück im Glas.

Schmeckt auch gut mit Pilzen und Trüffelöl, wobei das Trüffelöl dann nur darübergeträufelt wird und nicht angebraten.

Man kann hier probieren und variieren wie man lustig ist und worauf man gerade Lust hat und dadurch hat man immer wieder etwas Anderes zum Frühstück.

Nährwertangaben für 1 Portion:
(berechnet mit Eiweiß-Toastbrötchen)
Kcal                 452
Kohlenhydrate        14g
Eiweiß               36g
Fett                 25g



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.