Fantasy / Horror / Sci-Fi · Rezensionen

Rezension „Operation Thule“ von Peter Hohmann ★★★★

 

Urban-Fantasy-Thriller / Tue recht und fürchte niemanden

 

Ein in altnordisch gehaltener Runentext einer aus der Frühzeit der Wikinger stammenden Steintafel führt den Archäologen und Sturmbannführer Rudolf Krieger nach Finnland.
‚Dort, wo die Geister hausen, im dunklen Reich, ruht mein Bruder im Gewand der Ewigkeit, ganz wie ich. Dieser sagt dir dann, wohin des Weges, tapferer Wanderer!‘
Ein reisender Wikinger will den Ort gefunden haben, an dem sich Götter- und Menschenwelt treffen!
Wenn sich dieser lange verschollene Bericht als wahr herausstellen sollte, könnte das damit verbundene Geheimnis den Ausgang des Krieges verändern.
...(Klappentext)

—————————————————

In diesem Roman wird der okkulte Fanatismus Himmlers aufgegriffen und seine Jagd nach Artefakten der alten germanischen Götter, die die Macht des Dritten Reiches verstärken und auch unterstützen sollten.

Es beginnt 1940 als Obersturmbannführer Rudolf Krieger in einem Osloer Museum eine uralte Steintafel an sich reißt und nach Deutschland bringen lässt. Diese Steintafel soll den Weg zur Grenze zwischen der Götter- und Menschwelt  beschreiben und somit zu den heißbegehrten Artefakten.
Für diese Mission wird ein Elitetrupp zusammengestellt, unter dem sich auch die beiden Gebirgsjäger Konrad und Daniel befinden. Wie die Meisten dieser Truppe werden auch sie über den wahren Grund dieser gefährlichen Expedition in das nördliche Finnland im Dunklen gelassen, ebenso dass sie nur als Mittel zum Zweck dienen.
Als sie dahinterkommen ist es schon zu spät und sie finden sich in einer mysthischen und grausamen Welt der Götter wieder.

Peter Hohmann hat mit diesem Roman eine äußerst gelungene Kombination aus historischem Kriegsroman und Fantasy erschaffen. Das Mysthische und Fantastische begleitet einem Anfangs nur am Rande, nimmt aber im Verlauf der Geschichte immer mehr Raum ein, bis man sich schließlich in der Götterwelt befindet. Man muss also etwas Geduld mitbringen, bevor man in die mysthische Welt abtauchen darf.

Als Leser begleitet man den Obersturmbannführer Rudolf Krieger auf seiner Suche nach Macht, Ruhm und Ehre. Dabei geht dieser mehr als nur einmal über Leichen, doch für ihn sind das nur kleine und vor allem notwendige Kollateralschäden, die man leicht verschmerzen kann und das ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.
Man liest auch aus der Perspektive von Konrad, einem der Gebirgsjäger. Er und Daniel sind die Sympathieträger dieses Buches. Beide sind nicht vollends von der Sinnhaftigkeit des Krieges überzeugt, aber für sie gilt Eigenleben vor Fremdleben, um so lebend wieder nach Hause zurückkehren zu können.
Wenn man diese beiden begleitet pfeifen einem nicht nur einmal die Kugeln um die Ohren. Man erlebt einen Bruchteil von der Grausamkeit des Krieges und was das für die Soldaten bedeutet haben mag.
Hierbei nimmt der Autor kein Blatt vor den Mund – Kameraden werden durch Granaten in Stücke zerfetzt oder von MG-Kugeln durchsiebt.
Auch sonst kommt die Action nicht zu kurz und zieht sich durch das gesamte Buch.
Doch dieser Roman zeichnet sich nicht nur durch bildhafte Action und Blutvergießen aus, sondern auch durch hohe sprachliche Qualität und die spannende Erzählweise, welcher sich der Autor bedient. Hier schließt das Eine das Andere also nicht aus.

Fazit:
Ein Roman über die Grausamkeit des Krieges aus der Sicht von Soldaten, Freundschaft und Kameradschaft, Gier und Macht und die geheimnisvolle Welt der Götter Odin, Loki & Co.
Dies alles kombiniert mit Action, Spannung und in einer schönen Sprache erzählt.

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Autoren mit neuen Ideen und frischen Ansätzen. Leider hapert es dann meist an der Umsetzung der Idee und/oder des Neuen und Frischen.
Hiervon bin ich aber absolut begeistert und nicht nur weil Peter Hohmann es versteht zwei meiner Lieblingsgenres zu verbinden.
Für dieses Buch kann ich also nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen.
In diesem Sinne – Tue recht und fürchte niemanden!

Weitere Produktinformationen:

Enthält Werbung!

Rezensionsexemplar im Zuge einer Teilnahme an der Leserunde bei Lovelybooks durch den Autor erhalten. Vielen Dank!

lovelybooks_174x87_logo_verlauf
© Lovelybooks
  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Begedia Verlag (23. Juli 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3957770319
  • ISBN-13: 978-3957770318
  • Preis: 12,50€ (Stand: 28.08.2017)
  • Erhältlich auch als E-Book

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.