Fantasy / Horror / Sci-Fi · Rezensionen

Rezension „The Bone Season – Die Denkerfürsten“ von Samantha Shannon ★★★★★

Rezensionsexemplar

2. Teil der Bone Season-Reihe / Genial komplex, genial spannend, geniale Dystopie-Reihe

 

Es ist Paiges einzige Chance: Wenn sie es schafft, die geheimen Gruppen der Denkerfürsten im Londoner Untergrund zu vereinen, könnte die Rebellion gelingen und das diktatorische System von Scion gestürzt werden. Doch diese Gruppen sind zutiefst verfeindet und denken überhaupt nicht an einen gemeinsamen Aufstand. Als plötzlich die Rephaim in London auftauchen, wird die Zeit knapp. Und wo ist eigentlich der Wächter? Seine Hilfe könnte Paige jetzt dringend gebrauchen. Denn die Jagd auf die Seherin hat begonnen …

———————————-

Dies ist der 2. Teil der Fantasy-Dystopie-Reihe von Samantha Shannon, rund um Paige und dem Wächter in der düsteren Unterwelt Londons.
Dieser zweite Teil schließt nahtlos an den ersten Teil an und zwar an der Flucht aus der Strafkolonie Sheol I von Scion.

Ab diesem Zeitpunkt sind Paige und die Überlebenden auf der Flucht vor Scion und den Anhängern von Nashira. Paige ist Staatsfeind Nr. 1 und es wird regelrecht Jagd auf sie gemacht.
Sie schließt sich wieder ihrem Denkerfürsten Jax an, um im Schutz des Syndicats einen waghalsigen Plan zu verfolgen. Sie möchte Scion und Nashira zu Fall bringen. Dafür ömchte sie die Denkerfürsten und -königinnen vereinen, um gemeinsam gegen diese Übermacht vorzugehen.
Doch dann wird auch noch der Herr der Unterwelt und seine Gang auf bestialische Weise ermordet und der Verdacht fällt auf Paige. Nun sind auch einige Denkerfürsten hinter ihr her. Da jeder der Denkerfürsten und -königinnen schon immer sein eigenes Ego-Ziel verfolgte und es vor dem Tod des Herrn der Unterwelt schon schwierig war diese zu vereinen, scheint es nun fast unmöglich zu sein.
Während Page den Mord am Herrn der Unterwelt aufklären möchte, um ihren Namen reinzuwaschen und sich bei den Fürsten Gehör zu verschaffen, deckt sie fürchterliche Machenschaften und Intrigen innerhalb des Syndicats auf.

Dieser Fantasy-Epos spielt in einer sehr komplexen Fantasy-Welt der Zukunft. Aber gerade diese Komplexität macht diese Geschichte zu einem einzigartigen und genialen Erlebnis.
Der Schreibstil der Autorin ist fesseln, rasant und so etwas von atmosphärisch und bildgewaltig und lässt den Leser in eine fantastische und düstere Welt Londons eintauchen.
Spannend von Anfang bis Ende, Actionszenen kommen dabei auch nicht zu kurz und es kommt zu einigen überraschenden Wendungen.
Die zarte Liebe zwischen Paige und dem Wächter ist weder kitschig noch billig, wie man es aus so manchen typischen Teenie-Romanen kennt. Sie verläuft auch nur am Rande und dabei steht eher die Gestik im Vordergrund.
Am Ende erwartet den Leser ein genialer Cliffhanger, sodass man sich schon auf den 3. Teil dieser Reihe freut und es kaum erwarten kann diesen in den Händen zu halten.

Fazit:
Mein absolutes Lese-Highlight 2015 im Genre Fantasy und Jugendbuch.
Ein Jugendbuch bei dem auch Erwachsenen auf ihre Kosten kommen.
Spannend, rasant, düster und die Komplexität dieser Fantasy-Welt ist ein fantastisches Erlebnis.
Ich wollte nicht mehr aus dieser Welt auftauchen und noch nie war ich so traurig, dass ein Buch zu Ende ist.
Daher kommt von mir eine absolute Leseempfehlung!!

Weitere Produktinformationen:

Enthält Werbung!

Rezensionsexemplar durch Teilnahme an einer Leserunde bei Lovelybook. Vielen Dank!

lovelybooks_174x87_logo_verlauf
© Lovelybooks
  • Gebundene Ausgabe: 624 Seiten
  • Verlag: Bloomsbury Berlin (14. September 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827012309
  • ISBN-13: 978-3827012302
  • Preis: 17,99€ (Stand vom 09.10.2017)
  • Auch erhältlich als E-Book HB und Audio-CD

 

 

 

5 Kommentare zu „Rezension „The Bone Season – Die Denkerfürsten“ von Samantha Shannon ★★★★★

  1. …allerdings blutet mir mein Herz, wenn ich daran denke, dass es nicht weiterübersetzt wird. So schade und in meinen Augen ein Verlust für den deutschen Fantasy Buchmarkt. Das Konzept ist mal was Anderes und nicht so 08/15.
    Anyway: schöne Rezension!

    Gefällt 1 Person

    1. What? Gibt es denn in England denn schon weitere Teile? Ich hab nix gefunden. Falls es stimmt und es nicht weiter übersetzt werden soll, werde ich den Verlag mal anschreiben und nachfragen.
      Liebe Grüße
      Conny

      Gefällt 1 Person

      1. Hi Conny!
        Ja, der dritte Band ist letztes Jahr erschienen (The Song Rising) und die Autorin schreibt gerade an Band 4. Der Verlag meinte auf meine Frage, ob es denn auch auf Deutsch weitergehen wird, dass es leider nicht übersetzt wird 😭
        Ich werde jetzt Band 1 auf Englisch nochmal lesen und mich dann in den dritten stürzen 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.