Klassiker

Rezension „Edgar Allan Poe – Das Werk“ ★★★★★

Schon in meiner Jugend hatte ich einen Hang zum Mystischen und Düsteren. Gehörte dazumals zur sogenannten Gruftie-Bewegung, wobei ich mich da schon nicht gern in eine Schublade stecken ließ. Ich war weder angepisst auf die Welt, noch feierte ich Orgien auf Friedhöfen, war weder Satanistin (ich glaube ja nicht mal an den Luzi) oder was die Gesellschaft sonst so über Grufties denkt. Ich zog mich einfach nur gern schwarz an, hörte Metall, liebte das viktorianische Zeitalter und vor allem Gothic Novels. Und da all diese Vorlieben bis heute bestehen, bin ich im Grunde weiterhin sowas wie ein Gruftie – wenn man schon beim Schubladendenken bleiben will.

Aufgrunddessen las ich schon damals Bücher von z.B. Bram Stoker, Mary Shelley und allen voran Edgar Allan Poe. Dazumals das Meiste aus der Bücherei. Die eigenen Bücher waren in der Zwischenzeit zerlesen und fielen schon auseinander. Daher beschloß ich vor einiger Zeit mir dieses Buch zuzulegen. Eine Sammlung von Poe’s Werken und hier ist meine kurze Rezension.


Edgar Allan Poe (1809-1849) prägt noch immer die Genres der Kriminal-, Science-Fiction- und Horrorliteratur.
Seine Geschichten sind spannend, grotesk, schaurig und immer mit etwas schwarzem Humor gespickt. Seine Gedichte poetisch, zum Nachdenken und manchmal ebenso schaurig. Wahrlich meisterhafte Poesie aus dem 19. Jahrhundert.

„Das Werk“ ist ein dicker Schmöcker in schöner Aufmachung und Lesebändchen.
Inhalt: 14 Heureka und romantische Erzählungen
12 Kriminalgeschichten
15 Grausige und humoristische Erzählungen
20 Groteske Geschichten
4 Abenteuergeschichten und

unzählige Gedichte, welche im Original, sowie in deutscher
Übersetzung vorhanden sind – wobei die Übersetzung manchmal
etwas fragwürdig ist und dem Original natürlich bei Weitem nicht
gerecht wird.

Jeder der Literaturklassiker liebt und schätzt, kommt an Poe nicht vorbei. Und auch allen anderen die sich für Krimis, Thriller und Horror der leichten Kost interessieren kann ich dieses Buch nur empfehlen.
Mit dieser Ausgabe hat man eine wunderschöne Sammlung seiner Werke im Bücherregal stehen.

© Pink Anemone

Weitere Produktinformationen:

Unabhängiger und selbständiger Kauf des Buches!

  • Gebundene Ausgabe: 1070 Seiten
  • Verlag: Dörfler Verlag GmbH; Auflage: 1 (1. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895558931
  • ISBN-13: 978-3895558931
  • Preis: 12,95€ (Stand vom 12.10.2017)

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.