Küchenschlacht · Kleinigkeiten & Snacks

Rezept „Guacamole“

Ich liebe Avocados und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es von mir ein Guacamole-Rezept gibt. Es is eventuell etwas untypisch, da keine Tomaten, dafür Olivenöl und Rahm, aber so schmeckt es mir persönlich einfach am besten.
Ich streiche sie mir auf’s Brot oder dippe mit allem Möglichen darin herum.
Jedenfalls das richtige Rezept, um sich damit einen Lese- oder TV-Abend zu ver-guacamolen.


Zutaten für ca. 4 Portionen

  • 3 reife (weiche) Avocados
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Rahm
  • Zitronenpfeffer, Salz
Guacamole 1
© Pink Anemone

Zubereitung:

  • Avocados halbieren, Kern entfernen, das Fleisch auslöffeln und in eine Schüssel geben
  • Mit einer Gabel alles gut zerdrücken, so dass eine cremige Masse entsteht
Guacamole 2
© Pink Anemone
  • Sofort mit dem Saft der Zitronen vermengen, ansonsten wird die Avocade sehr schnell braun. Tut dem Geschmack zwar keinen Abbruch, aber es sieht einfach nicht sonderlich gut aus
  • Knoblauchzehen und Zwiebel fein hacken und unter die Avocadomasse heben
  • Olivenöl und Rahm hinzugeben, mit Zitronenpfeffer und Salz würzen und alles nochmal durchmengen

Und fertig ist der mexikanische Dip. Arriba, Arriba!!


 

2 Kommentare zu „Rezept „Guacamole“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.