Halloween-Special 2017 · Küchenschlacht

Rezept „Blutende MRSA-Finger-Dogs“

Gruseliges Essen ist ein MUSS auf jeder Halloween-Party, egal ob für Kinder oder Erwachsene. Natürlich sollte es im besten Fall nur gruselig und ekelhaft aussehen, aber nicht auch so schmecken. Manche bekommen ja beides toll hin und das nicht nur zu Halloween.

Diese Finger-Dogs sieht man ja derzeit überall im Web herumschwirren, aber mit „nur“ blutigen Fingern wollte ich mich nicht zufrieden geben. Das muss doch noch ekeliger gehen. Ich wollte abgeschnittene Finger im MRSA-Style. Gut, diese Anspielung finden jetzt vermutlich nur Leute aus Pflegeberufen witzig..und so auch ich. Ich möchte jetzt auch nicht näher auf diesen MRSA-Erreger eingehen und wie damit infizierte Wunden aussehen, sonst will doch keiner mehr diese Finger-Dogs machen, geschweige denn essen. Also einfach schnell weiter zum Rezept.


Zutaten für 2 Blutende MRSA-Finger-Dogs:

  • 1,5 Paar Frankfurter (Wiener)
  • 2 längliche Brötchen (hier: Vollkornbrötchen/ Kornspitz)
  • 2 EL Philadelphia Frischkäse natur
  • 2 EL grünes Pesto
  • 1/2 violette Zwiebel
  • Ketchup

Finger-Dogs 1

Zubereitung:

  • Die Würstel waschen, trocken tupfen und dann halbieren.
  • Um sie wie Finger aussehen zu lassen an der Spitze einen Teil abschneiden, sodass es wie ein Nagel aussieht.
  • In der Mitte 3 kleine Schnitte machen, diese sollen zeigen wo sich das Fingergelenk befindet. Diese Schnitte sind erst nach dem Kochen richtig schön sichtbar

Finger-Dogs 2

  • Die Würstel ganz normal, wie man es kennt, in Wasser kochen
  • Währenddessen die Zwiebel schälen, halbieren und aus einer der Schichten Nägel formen
  • Aus dem Philadelphia und 1 TL Pesto einen Aufstrich herstellen
  • Die Brötchen der Länge nach einschneiden, jedoch nicht ganz durch und diese dann auf je einer Seite mit dem Pesto-Aufstrich bestreichen. Darauf das restliche Pesto verteilen
  • Nun werden die fertig gekochten Würstel mit Blut und Nägeln ausgestattet und zwar, indem man an der Spitze einen Spritzer Ketchup tupft und darauf die Zwiebelnägel platziert. Dabei die Zwiebeln etwas nach hinten in das Würstel schieben (wie sich das anhört *lach*)..sorry…räusper
  • Jetzt nur noch die Finger auf den Brötchen platzieren und rundherum noch mit Blut…also Ketchup..verzieren.

Fertig!! Einfach, billig und nicht nur etwas für Kinder. Der ideale Snack für Halloween, wobei dieser Snack auch noch ziemlich sättigend ist.

Viel Spaß beim Fingernägelkauen von MRSA-Fingern.


 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s