Christmas-Special · Specials

Christmas-Special 2017

Endlich ist es wieder so weit. Die Zeit in der es nach Zimtsternen und Orangenpunsch duftet, Lichterketten die Fenster erhellen, in jeder Ecke Kerzen flackern und die Wohnung so richtig festlich und gemütlich machen und man Geschenke für seine Liebsten einpackt. Hach, wie ich diese Zeit liebe!
Zu Weihnachten werde selbst ich sentimental und sehne mich in meine Kindheit zurück, in der Weihnachten noch etwas mystisches an sich hatte und das nicht wegen der Geschenke…zumindest nicht nur.
Ja, ich bin ein totaler Weihnachts-Fan und nach Halloween beginnt für mich bereits das große weihnachtliche Dekorieren. Ich gucke kitschige Weihnachtsfilme und selbst bei der Genrewahl meiner Bücher wird es ruhiger und auch etwas kitschig. Ich werde sozusagen wieder zum Kind und Weihnachtsmuffel haben absolut keine Chance mir die Weihnachtszeit zu verderben.
Hier entführe ich Euch in meine kleine Winter-Weihnachts-Welt mit weihnachtlichen Buch-, Koch- und DIY-Tipps und vielleicht schaffe ich es damit den ein oder anderen in Weihnachtsstimmung zu bringen.

In diesem Sinne – Glöckchengeklingel und Lebkuchenduft

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆


 

Meine diesjährige Weihnachts-Literatur

Bücher
© Pink Anemone

Wie schon erwähnt wird es bei mir zur Weihnachtszeit selbst bei der Buchwahl etwas ruhiger, festlicher und auch fantasylastiger.
Ein weihnachtliches Kochbuch ist bei mir jedes Jahr dabei, ebenso Charles Dickens. Ohne eine Dickens-Geschichte ist es für mich kein Weihnachten. Es gibt viele Weihnachtsgeschichten aus seiner Feder, aber am liebsten ist mir immer noch „Eine Weihnachtsgeschichte“, in der ein hartherziger und geiziger Weihnachtsmuffel namens Mr. Scrooge auf 3 Geister trifft. Diese Geschichte ist auch heuer wieder dabei.
Wenn es weihnachtet habe ich irgendwie prinzipiell einen Hang zu Klassikern, doch auch hier muss es weihnachtlich sein und somit habe ich mich diesmal für den Klassiker „Der kleine Lord“ entschieden, was auch an dem Cover dieser schönen Ausgabe liegt. Nun nehme ich auch kurzfristig an einer LB-LR zu „Oliver Twist“ teil. Ich sag’s ja, ohne Dickens kein Weihnachten und zu viel Charles Dickens gibt es für mich nicht. Es hat schon seinen Grund weshalb er einer meiner Lieblingsschriftsteller unter den Klassikern ist.
Ohne Mord und Totschlag geht es bei mir natürlich trotzdem nicht. So ein bissl Spannung zur Weihnachtszeit muss schon drin sein. Hier habe ich mich für die „Jul-Morde“ entschieden. Wenn schon Krimi dann weihnachtlich.
Tja, und da ich auch ohne Fantasy-Gemetzel nicht kann bietet sich für die Winterzeit ja nichts besser an als „Das Lied von Eis und Feuer“ von G.R.R. Martin. Und um die weihnachtliche Lektüre perfekt zu machen darf natürlich ein Weihnachtsroman nicht fehlen und das ist „Wunder einer Winternacht“.

Ich hoffe, daß ich mir nicht zu viel vorgenommen habe, aber zumindest komme ich hiermit so richtig in Weihnachtsstimmung.

Es kamen noch hinzu:

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆


Weihnachts-Deko und Geschenkideen

 

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆


Weihnachtliche Leckereien und Geschenke aus der Küche

Hier entstehen im Verlauf kulinarische Genüsse für das Weihnachtsfest oder um sich mit dem ein oder anderen Getränk in Weihnachtsstimmung zu bringen…mmhh….yummie.

Festessen

 

❆❆❆

Wärmendes für kalte Tage

 

 

❆❆❆

 

Süßes

 

❆❆❆

Wärmende Getränke
Orangen-Limoncello-Punsch 3
© Pink Anemone

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆

Ihr könnt Euch aber auch durch meine anderen Weihnachtsspecials stöbern, in welchen Ihr ebenso Bücher, Rezepte und DIY-Projekte finden werdet.

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆


 

9 Kommentare zu „Christmas-Special 2017

  1. In den letzten Jahren mag ich die Adventszeit fast schon lieber als Weihnachten selbst, na ja, oder wenigstens genauso gern. Ich lese themenbezogene Bücher (im Gay Romance Bereich überschlagen sich die Autoren und bringen Weihnachts-Specials ohne Ende aber natürlich mit Happy End heraus), es werden Plätzchen gebacken, die Weihnachtsmärkte besucht und im Freundeskreis hat es sich eingebürgert, sich nach der Arbeit auf dem Weihnachtsmarkt zu treffen. Die schöne, dekorative Beleuchtung steht zuhause auch schon.
    Und die Adventskalender mit Tipps, Geschichten oder Überraschungen alle täglich abzuklappern, dauert inzwischen ganz schön lang, so viele sind es geworden. Herrlich!

    Übrigens habe ich den kleinen Lord noch nie gelesen, aber den Film, der ja traditionell auf irgend einem Sender immer an Weihnachten läuft, schon x Mal gesehen. Das gehört einfach dazu.

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. Psst, sag’s keinem weiter. Ich gucke mir dann immer „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ an…so ein tschechischer Uralt-Schinken *g*. Ich muss heuer an allen Weihnachtsfeiertagen arbeiten, also bleibt mir nur die Adventszeit und die koste ich voll aus *g*

      Gefällt 1 Person

      1. Die Haselnüsse für Aschenbrödel schaue ich auch seit meiner Kindheit immer wieder, das ist in Deutschland auch total beliebt als Weihnachtsfilm. Das gehört sowas von dazu!!

        Wenn Du schon an Weihnachten selbst arbeitn musst, dann hast Du ganz recht damit, die Adventszeit ausführlich zu zelebrieren!!

        Gefällt 1 Person

  2. Seitdem du den Post in die Runde geworfen hast, mag ich schon kommentieren.
    Doch vor lauter Advent, Deko, Plätzchen backen, Kalender befüllen, Nikolausgedanken und was da noch so alles auf einen einstürmt, komme ich zu nix. Wird geändert…und das jetzt. 😀

    Erstmal mag ich sagen, dass du das Ganze sehr schön in Szene gesetzt hat. Wer da keine Lust darauf bekommt, dann weiß ich auch nicht.
    Bücher: tolle Geschichten hast du dir vorgenommen. Beim „Kleinen Lord“ musste ich schmunzeln. Buch habe ich gelesen, Film gesehen und erst die Tage habe ich das bezaubernde Cover gesehen, was wohl auch bei dir vertreten ist. Allein deshalb muss es noch ins Regal. Da steht schon „Wunder einer Winternacht“. Ganz richtig ist das jetzt nicht, wo ich es doch gestern Abend herausgeholt habe, damit ich in der Adventszeit immer mal wieder darin lesen kann. Mach ich gern, seitdem ich es vor vier Jahren für mich entdeckt habe. Bei dem Rest bin ich auf deine Gedanken dazu gespannt und noch mehr auf deine Beiträge zu den anderen Themen.

    Sei mir ganz lieb gegrüßt und hab eine bezaubernde Adventszeit. ❤
    Hibi

    Liken

  3. Hallo meine Liebe 🙂
    Ein wunderschöner Beitrag. Ich liebe es total, bei anderen vorbeizuschauen, wie sie die Weihnachtszeit empfinden und selbst sich auf den heiligen Abend vorbereiten.
    Der kleine Lord habe ich noch nicht gelesen (schande über mein Haupt) Aber ich sehe mir auch immer die Weihnachtsgeschichte im Fern an oder lese die Geschichte. Ist einfach schon so eine Art Tradition geworden.
    Gestrickte Kerzenmäntelchen: Das ist ja eine total süße Idee, und landet auf jeden Fall auf der To-Do-Liste. Ich habe nämlich so viel Wolle daheim, aber die Ideen fehlen mir meist. Sowas ist auf jeden Fall perfekt auch als Geschenk.
    Danke für den Tipp!!
    Liebe Grüße und einen wundervollen Abend
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Andrea,
      Ich lese den kleinen Lord auch das erste Mal, also nix mit Schande über irgendein Haupt *g*. Ach ich liebe es auch bei anderen auf Weihnachts-Stöbertour zu gehen. Überall gibt es tolle Ideen, Geschichten und Dekorationen.
      Es freut mich, daß ich Dich inspirieren konnte. Ich bin ja auch immer auf der Suche nach neuen Ideen und die Kerzenmäntelchen sind echt tolle Verwertung für Wollreste. Man braucht auch nicht wirklich viel dafür. Für die zwei Kerzenmäntelchen der großen Kerzen benötigte ich insgesamt nur 1 Knäuel.
      Werde auch gleich mal wieder bei Dir vorbeihuschen *g*
      Liebe Grüße und ein schönes Adventwochenende
      Conny

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.