Deftiges aus aller Welt · Küchenschlacht

Rezept „Hühnercremesuppe mit Croutons“

Suppen und Eintöpfe sind genau das Richtige, um sich in der kalten Jahreszeit damit auf die Couch zu lümmeln und von innen aufwärmen zu lassen. Daher darf ein Suppenrezept für mein Christmas-Special 2017 natürlich nicht fehlen.
Ich muss aber auch zugeben, daß ich normalerweise nicht so der Suppenkasper bin. Suppen esse ich ausschließlich nur wenn es draußen kalt und grausig ist und da eigentlich auch nur Cremesuppen.
Diese Hühnercremesuppe gibt es jedes Jahr und ich liiieeebe sie. Für manche mag sie nichts Besonderes sein, aber ich könnte mich davon den ganzen Winter über ernähren, daher muss ich dieses einfache Rezept einfach mit Euch teilen.

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦

Zutaten für ca. 4 Personen

Hühnercremesuppe 1
© Pink Anemone
  • 300g Hühnerbrustfilets
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Karotten (oder 1/2 Bd. Suppengemüse)
  • 1/2 EL geriebenen Liebstöckel
  • 125g Schlagobers
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL Butter
  • 4 Scheiben Vollkorn-Toast (wobei ich schon alleine 2 für mich beanspruchen würde – ich liebe Croutons)
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • 1,5 L Wasser + 3 Suppenwürfel für Hühnersuppe (man kann Hühnersuppe auch selbst machen, aber ich ekele mich vor Hühnerknochen. Man möge mir also diese Suppenwürfel verzeihen)

❦❦❦

Zubereitung

  • Zwiebeln fein hacken und die Karotten in Scheiben schneiden
  • Hühnerbrust kalt abspülen, abtrocknen und ebenfalls in Würfel schneiden
  • 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebeln und die Karotten anbraten
  • Wenn die Zwiebeln leicht Farbe angenommen haben, die würfelig geschnittene Hühnerbrust hinzugeben und auch etwas anbraten.
  • Am Ende noch den gerebelten Liebstöckel hinzugeben
  • Alles mit dem Zitronensaft ablöschen und kräftig durchmischen. Danach Wasser hinzugeben, 1x kräftig aufkochen lassen und Suppenwürfel einbröseln.
  • Nun alles ca. 1/2-3/4 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen
  • Danach Schlagobers zugeben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Ev. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Während man die Suppe weiter auf kleinster Flamme köcheln lässt, die Toastscheiben in Würfel schneiden und den Schnittlauch fein hacken
  • 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Toastwürfel knusprig anbraten (ev. noch Butter zufügen)
  • Vor dem Servieren die Suppe nochmals mit dem Stabmixer etwas durchmixen und dann die Suppe zusammen mit den Croutons und dem Schnittlauch servieren

Jede Familie hat so ihr eigenes Hühnersuppen-Rezept. In unserer nicht, da wurde wenn dann eine kräftige Rindsuppe gekocht. Da ich jedoch Hühnersuppe mit Abstand am leckersten finde, habe ich dieses Rezept zusammengeschustert. Was servieren Eure Großeltern und Eltern in der kalten Jahreszeit? Welche Familienrezepte schlummern in Euren alten Rezeptbüchern?

Nun wünsche ich Euch jedoch erstmal viel Spaß beim Nachkochen und Genießen und wünsche Euch warme Füße in dieser kalten Jahreszeit.

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦


 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.