Klassiker · Rezensionen · Thriller/Krimis

Rezension „Tragödie auf einem Landfriedhof“ von Maria Lang ★★★★★

Ein toller Weihnachtskrimi für gemütliche Abende mit Tee und Keksen

Dies war mein erster Weihnachtskrimi überhaupt. Die vielen Jahre davor habe ich mich zur Weihnachtszeit hauptsächlich auf Charles Dickens und Bücher aus dem Fantasy-Genre beschränkt – und das obwohl ich absoluter Krimi- und Thriller-Fan bin. Irgendwie passten für mich Mord und Totschlag nicht zur besinnlichen Weihnachtszeit. Dieses Jahr wollte ich diese Gewohnheit jedoch ablegen und legte mir schon im Vorfeld Winter- und Weihnachtskrimis zu. Tja, und ich denke ab jetzt wird es kein Weihnachten mehr ohne einen Krimi/Thriller geben. Denn diese können trotzdem durchaus weihnachtliche Stimmung verbreiten. Vor allem wenn es einer wie dieser Krimis ist, nämlich ein….

Klassischer Schwedenkrimi

Gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihrem Vater verbringt die Literaturwissenschaftlerin Puck die Weihnachtsfeiertage bei ihrem Onkel und seiner aufgeweckten Tochter Lotta. Während draußen die Schneeflocken auf das beschauliche Dörfchen Västlinge rieseln, feiern sie den Heiligen Abend. Lotta bekommt ein Katzenjunges geschenkt, die warmherzige Haushälterin versorgt die Familie mit Leckereien – die Idylle könnte perfekter nicht sein. Bis die Nachbarin völlig aufgelöst hereinschneit. Ihr Mann ist verschwunden. Gemeinsam begibt man sich auf die Suche, und schon bald ist klar: Ein Mörder ist unterwegs im beschaulichen Örtchen….(Klappentext)

✲´*。.❄¨¯`*✲。❄。*。¨¯`*✲

Obwohl die Inhaltsangabe einen typischen Krimi vermuten lässt, ist dieser doch so ganz anders. Hier tritt der Ermittler nämlich erst im Verlauf der Geschichte auf und ist im Grunde nur eine Nebenfigur.
Der Kriminalkommissar Christer Wijk ist ein Freund von Puck und Einar Bure, hält sich eher im Hintergrund, ist aber deswegen nicht weniger präsent. Er vernimmt Verdächtige und wirft immer wieder Vermutungen oder laut ausgesprochene Gedanken in den Raum, welche die illustre Gesellschaft wild spekulieren und grübeln lässt wer wohl der Mörder ist und was das Motiv sein könnte. Auch als Leser wird man in dieses Ratespiel hineingezogen und Verdächtige gibt es hier wahrlich genug.
Stück für Stück scheint man dem Verdächtigen näher zu kommen und doch bleibt es bis zum Ende hin undurchsichtig, bis es zu einer überraschenden Auflösung kommt.

Der Schreibstil ist überraschend modern und frisch und lässt einen keinesfalls vermuten, dass es sich hier bereits um einen Klassiker aus dem Jahr 1954 handelt.
Ich selbst kam erst darauf, als ich über eine Jahreszahl stolperte, die irgendwie so gar nicht auf mein Bild eines gegenwärtigen Krimis schließen lässt. Manchmal sollte man eben doch mehr auf die Autoren-Info im Klappentext achten.

Die Charakerzeichnungen sind ausgefeilt und auch durchaus authentisch. Zudem wimmelt dieser Krimi von skurrilen Figuren und so manche Situationskomik lässt einen des Öfteren schmunzeln.

Die Spannung ist eher ruhig, jedoch stets vorhanden und es werden hier so manche Geheimnisse aufgedeckt, welche einen nur wieder zu Spekulationen antreibt.

Die unglaublich atmosphärische Settingbeschreibung, welche den Leser in ein winterliches schwedisches Dorf versetzt, rundet den Krimi ab und zurück bleibt eine fantastische Unterhaltungslektüre.

Fazit:
Ein amüsanter klassischer Krimi mit skurrilen Figuren, viel Spekulationen und einem Ermittler als Nebenfigur.
Dieser Krimi hat mich herrlich unterhalten und ließ die winterliche Atmosphäre zumindest für paar Stunden bei mir einziehen. Ein toller Weihnachtskrimi, dem ich eine absolute Leseempfehlung aussprechen kann.

Tragödie auf einem Landfriedhof 1
© Pink Anemone

✲´*。.❄¨¯`*✲。❄。*。¨¯`*✲

Leseprobe:
Tragödie auf einem Landfriedhof

✲´*。.❄¨¯`*✲。❄。*。¨¯`*✲

Weitere Bloggermeinungen
Die Buchflüsterin

✲´*。.❄¨¯`*✲。❄。*。¨¯`*✲

Weitere Produktinformationen

Enthält Werbung!

Rezensionsexemplar – mit Dank an Verlagsgruppe Random House/Bloggerportal

random house
© Verlagsgruppe Randomhouse

 

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: btb Verlag (13. November 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442715806
  • ISBN-13: 978-3442715800
  • Originaltitel: „Tragedi på en Lantkyrkogård“
  • Preis: 10,00€ (Stand vom 08.01.2018)
  • Auch erhältlich als: E-Book und HC

✲´*。.❄¨¯`*✲。❄。*。¨¯`*✲

 

 

Autoren-Info
Maria Lang
© Verlagsgruppe Random House

Maria Lang (1914-1991, eigentlich Dagmar Maria Lange) gilt als erste Krimikönigin Schwedens. Von 1949 bis 1990 veröffentlichte sie 43 Romane und vier Jugendbücher. 1949 debütierte sie mit „NIcht nur der Mörder lügt“. 2013 wurden einige ihrer Krimis in Schweden neu verfilmt, darunter auch „Tragödie auf einem Landfriedhof“.


 

 

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Rezension „Tragödie auf einem Landfriedhof“ von Maria Lang ★★★★★

  1. Hallo Conny

    Ich war mal so frech und habe dich unter meiner Rezi verlinkt.
    Ich mochte den Krimi auch, vor allem wegen seiner einnehmenden Atmosphäre.

    Eine schöne Woche wünsche ich dir…

    Lieben Gruß
    Jenny

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.