Rezensionen · Romane

Rezension „Wunder einer Winternacht“ von Marko Leino ★★★★★

Ein wunderschönes Weihnachtsmärchen, welches man immer wieder gerne liest und selbst mich zu Tränen rührte.

Woher kommt der Weihnachtsmann?

DIE WAHRE GESCHICHTE VOM WEIHNACHTSMANN

Hoch oben im Norden lebt der kleine Nikolas. Als er durch einen tragischen Unfall zur
Waise wird, nimmt das ganze Dorf sich seiner an. Ein Jahr lang darf Nikolas bei jeder Familie bleiben. Wenn der Weihnachtsabend
naht, muss er weiterziehen.

Voller Dankbarkeit schnitzt Nikolas Jahr für Jahr Geschenke für «seine» Familie. Als er zum bösartigen Tischlermeister Lisakki in
die Lehre kommt, scheint sein Glück vorbei.
Der bärbeißige alte Mann hasst Kinder …(Klappentext)

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆

„Es war ein heißer Nachmittag im Spätsommer. Die Sonne brannte vom wolkenlosen Himmel, die Botenwiek schlug träge Wellen….“

So beginnt die Geschichte, welche schließlich in ein wundervolles Weihnachtsmärchen übergeht – ein Märchen, dass auf liebevolle Art und Weise erklärt woher der Weihnachtsmann kommt und gleichzeitig auch von Dankbarkeit und Nächstenliebe, aber auch von Trauer und Verlust handelt. Dies alles in einer winterlichen skandinavischen Kulisse.

Doch dies sind nicht die einzigen Gründe die dieses Buch zu einem idealen Weihnachtsmärchen machen.
Die Geschichte besteht aus 24 Kapiteln, welche als „Türchen“ bezeichnet werden und ist daher auch gleichzeitig  ein buchiger Adventskalender. Daher das ideale Buch, um es Kindern in der Adventszeit vorzulesen oder um sich selbst bei einem heißen Kakao in Weihnachtsstimmung zu bringen.

Wunder einer Winternacht 3
© Pink Anemone

Der Schreibstil ist flüssig und das winterliche Setting wird auf atmosphärische Weise auf den Leser übertragen.
Durch die fein gezeichneten Charaktere, sowie die liebevolle Erzählweise und die darin behandelnden Themen, ist es ein Buch, welches einem die Geschichte direkt ins Herz trägt. Daher hat es selbst mich, die normalerweise alles andere als nah am Wasser gebaut ist, zu Tränen gerührt.

Fazit:
Ein wunderschönes und berührendes Weihnachtsmärchen für Jung und Alt, welches auch als Lese-Adventskalender geeignet ist.
Dieses Buch hat jetzt einen festen Platz in meinem Weihnachts-Bücher-Regal, gleich neben „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens, und wartet auf die nächste Adventszeit, um dann abermals gelesen zu werden.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für dieses schöne Buchschätzchen.

© Pink Anemone

Wunder einer Winternacht
© Pink Anemone

Leseprobe (© Rowohlt-Verlag)

Weitere Produktinformationen:

 

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Rowohlt; Auflage: 12 (2. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499248468
  • ISBN-13: 978-3499248467
  • Originaltitel: „Joulutarina“
  • Preis: 9,99€ (Stand vom 12.01.2018)
  • Erhältlich auch als E-Book, HC, HB und Audio-CD
51XQk4NIjHL._SX301_BO1,204,203,200_
z.B. erhältlich bei Amazon

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆


 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s