Comics / Graphic Novels · Rezensionen

Rezension „Penny Dreadful – The Beauteous Evil“ von Chris King ★★★★★

Der 2. Teil der Graphic-Novel Reihe „Penny Dreadful“ konnte mich sogar einen Ticken mehr begeistern – viel Action und überraschende Wendungen

The Mother of Evil

The continuation of the Penny Dreadful story where the future of humanity is at stake! Mankind has been caught in the middle of a war, one which they have little chance of surviving. As the relics of an evil long since thought vanquished emerge from the darkness, the legacy of Vanessa Ives’ death is clear: A battle is coming, and the victor shall show no mercy. With so much at stake, old grudges must be cast aside if humanity is to take a stand against the armies of evil mustering to destroy each other!…(Klappentext)

☠☠☠☠☠

„I am mother and father; your master made flesh.
My children, follow me and I will give you the world you all deserve.“

Dies ist der 2. Teil der Graphic Novel-Reihe „Penny Dreadful“, der Fortsetzung der TV-Serie im Graphic Novel-Format. Dieser schließt direkt an den 1. Teil an. Wer also weder die TV-Serie bis zum Ende gesehen hat, noch den 1. Teil de Graphic Novel-Reihe kennt, sollte nun aufhören zu lesen. Spoiler sind leider unvermeidbar.

© Pink Anemone
Spoileranfang

Der 1. Teil endete mit einem Supergau – Luzifer hat sich aus der Unterwelt erhoben, indem er vom toten Körper Vanessa Ives Besitz ergriff, die Toten erheben sich, gewinnen an Macht und Sir Malcolm ist tot. Nur eine kleine Gruppe scheint sich der Macht des Bösen entgegenzustellen und versucht diese zu bekämpfen. Mr. Chandler, Lily und ihre Schwestern, Miss Hartdegen und nun auch Dr. Frankenstein. Für dieses schier unmögliche Unterfangen benötigen sie die Hilfe einer Kreatur derer sie niemals wieder begegnen wollten.

Spoilerende

In diesem Teil kreuzen weitere Bekannte aus der TV-Serie unseren Weg, welche wir im 1. Teil vermisst haben – Dorian Gray, Victor Frankenstein, Dr. Jekyll bzw. Mr. Hide und auch Renfield, welcher nun für die beiden Doktoren arbeitet.

Die wundervoll typisch düstere Atmosphäre durch Illustration und Farbgebung wird auch hier beibehalten. Wer bezüglich der Illustratoren mehr Information haben möchte, kann sich meine Rezension zum 1. Teil „Penny Dreadful – The Awaking“ durchlesen.

© Pink Anemone

Auch für schwarzen Humor wird hier wieder gesorgt, diesmal durch die mutige und unkonventionelle Thanatologin Miss Hartdegen.
Meines Erachtens geht es hier jedoch wesentlich spannender zur Sache als im 1. Teil. Dies liegt vor allem an den ein oder anderen Actionszenen, aber vor allem an einigen überraschenden Wendungen. Chris King schafft es hier den Leser mehrmals durch den Storyverlauf zu überraschen und natürlich endet die Geschichte wieder mit einem riesigen Cliffhanger.
Dieser Teil kommt somit der TV-Serie wesentlich näher und ich bin dieser Graphic Novel-Serie vollends verfallen.

„Ethan, there is a reason Satan has pursned the mother of evil for centuries.
In order to rule earth, he needs a child.
Now that Satan has taken the form of the mother of evil,
he will have the absility to give birth to the Anti-Christ.“

Am Ende der Story gibt es wieder ein paar Illustrations- und Cover-Schmankerln.

© Pink Anemone

Fazit:
Der 2. Teil der Graphic Novel-Serie „Penny Dreadful“ konnte mich sogar einen Ticken mehr begeistern.
War ich beim 1. Teil hauptsächlich froh, dieser Reihe, wenn auch auf andere Art und Weise, wieder folgen zu können, so bin ich mit diesem Teil vollends in dieser Fortsetzung und somit der neuen Story angekommen. Spannender, fesselnder und auf jeden Fall actionreicher gestaltet sich dieser Teil. Hinzu kommen mehrere überraschende Wendungen, die man so nicht erwartet hätte.
Nun kann ich es nicht mehr erwarten den 3. Teil zu lesen, welcher im Herbst 2018 erscheint.

© Pink Anemone

© Pink Anemone

☠☠☠☠☠

Reihenfolge der „Ongoing Series“:

  1. „The Awaking“
  2. „The Beauteous Evil“
  3. „Vol 3“

☠☠☠☠☠

Weitere Buchinformationen:

 

  • Taschenbuch: 112 Seiten
  • Verlag: Titan Comics (24. April 2018)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1785859773
  • ISBN-13: 978-1785859779
  • Preis: 14,36€ (Stand vom 10.07.2018)
  • Auch erhältlich als: E-Book
© Pink Anemone

☠☠☠☠☠

Autoren- & Illustratoren-Info

Autor:

© Chris W. King

Chris W. King wurde im sonnigen Torrance, Kalifornien, geboren. Er ist der Co-Executive-Producer der Serie „Penny Dreadful“ und hat sich in Hollywood bereits einen Namen gemacht, sowohl als Producer als auch als Schauspieler. Er ist vermutlich am besten für seine Arbeit an den Dokumentarfilmen „Foo Fighters – Back and Forth“ und „Comic Superheroes Unmasked“ bekannt.

 

Illustratoren:

Bildquelle: Splitter-Verlag

Jesus Hervás Millán ist ein spanischer Illustratior, bekannt für z.B. „Hellraiser“ und „Sons of Anarchy“.

☠☠☠

Bildquelle: Ahoy Comics

Rob Steen ist ein Veteran unter den Illustratoren und bekannt für z.B. „Warhammer 40.000“, „Jimmy’s Bastards“ und vor allem die Serie „Flanimals“. Das dritte Buch dieser letztgenannten Serie „Flanimals of the Deep“, gewann 2007 den Galaxy British Book Award für das Kinderbuch des Jahres. Er lebt mit seiner Frau Jill und seiner Katze Minnie in New York.

☠☠☠

Jason Wordie ist ein kanadischer Comic-Künstler und Colorist, der für seine Arbeiten an den Comic-Serien „Planet of the Apes“ oder „Abbott“.

☠☠☠☠☠

Wer weiter in meinen Comic/Graphic-Novel-Rezensionen stöbern möchte, entweder auf die oben angeführte Kategorie oder HIER klicken. Schaut auch bei meinem Juli – Monatsspecial „Comics / Graphic Novels“ vorbei – meine erste Begegnung mit Comics, inklusive Rezensionen, Filme und ev. auch Rezepte (dieses Special füllt sich im Laufe des Monats).
Viel Spaß beim Stöbern!

☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠


 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Rezension „Penny Dreadful – The Beauteous Evil“ von Chris King ★★★★★

    1. Keine Ahnung, anscheinend steht das noch nicht fest und der Autor weiß es selbst noch nicht so recht *g*. Mal gucken wie sich diese Serie weiterentwickelt. Es ist ja immer so ne Sache mit Serien *g*

      Gefällt mir

    1. Hallöchen,
      ich wusste es auch nicht und angeblich gibt es sogar ein Prequel in Comicformat, nur habe ich da die Reihenfolge noch nicht ganz durchblickt. Ich habe mir die Comics im Comicshop gekauft, aber beim großen A gibt es die auch ;-).
      Liebe Grüße aus Wien

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.