Der frühe Vogel · Küchenschlacht

Porridge „Tropical“

Als Porridge-Junkie bin ich immer am experimentieren und tüfteln, um mein Porridge nicht langweilig werden zu lassen. Dadurch entstehen immer wieder neue Variationen von Porridge und somit wird es auf meinem Frühstückstisch niemals langweilig. Manches Mal gelingt mir ein ganz besonderes Rezept, manche sind einfach nur zum in die Tonne werfen.
Das hier, ist nun aber mein absoluter Lieblings-Porridge für den Sommer, denn es schmeckt einfach nur nach Sommer, Sonne und Urlaub. Tropische Früchte, herrlich cremig durch die Mandelmilch, süß und prickelnd sauer zugleich aufgrund der Limette und herrlich erfrischend da gekühlt – eine wahre Geschmacksexplosion auf der Zunge.
Ja ich weiß, Eigenlob stinkt, aber es ist nun einmal Tatsache, dass dieser Porridge einfach nur genial schmeckt *g*.

Ihr müsst natürlich nicht die selben Früchte nehmen. Ich habe hier auf dem Markt wirklich über die Stränge geschlagen und weiß, dass diese Früchte nicht gerade billig sind. Doch ich wollte meinen Urlaubsbeginn so richtig zelebrieren, da mir der Urlaub wirklich schon nachgelaufen ist und ich am Zahnfleisch dahergekrochen bin. Sich einfach mal etwas gönnen muss auch sein und jeder hat sich das hin und wieder verdient.

Also reist mit mir in Porridge-Manier in die tropische Südsee und lasst dabei die Seele baumeln.

© Pink Anemone

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦

Zutaten für 1-2 Personen

© Pink Anemone
  • 70g Haferflocken
  • 1 Pkg. Vanillezucker (= 8g)
  • 1-2 EL Feinkristallzucker (hat’s wieder mal nicht auf das Bild geschafft)
  • 1 Handvoll Bananen-Chips
  • 250ml Mandelmilch
  • 1 Limette (Schale der gesamten Limette, Saft einer halben Limette)
  • 2 Ananasscheiben (ich habe frische Ananas verwendet, es funktioniert aber natürlich auch mit den Scheiben aus d. Dose)
  • Kokoschips zum Bestreuen
  • 2 Stk. Passionsfrucht

❦❦❦❦❦

Zubereitung:

  • Die Schale der Limette mit einem Zestenreißer bearbeiten und den Saft einer Limettenhälfte auspressen
  • Ananas in kleine Stücke schneiden
  • Haferflocken zusammen mit der Mandelmilch, dem Zucker & Vanillezucker unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis der Porridge eine cremige Konsistenz hat. Danach vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
© Pink Anemone
  • Limettensaft und Limettenzesten, sowie Ananasstücke, zerkleinerte Bananenchips zugeben und unterheben; Passionsfrüchte auslöffeln und das Fruchtfleisch ebenfalls unterheben.
  • Man kann den Porridge nun für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Kokoschips bestreuen, sich vorstellen man wäre in der Südsee auf dem Strand und den Porridge genießen.
© Pink Anemone

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

❦❦❦❦❦

Falls Ihr mit Rezepten um die Welt reisen wollt, dann schaut doch mal HIER vorbei. Dort findet Ihr Hauptspeisen, Snacks, Desserts etc. (derzeit eher vorwiegend aus England und Österreich)

 

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦


 

2 Kommentare zu „Porridge „Tropical“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.