Kissen - & Deckenschlacht · Woll-Lust

Gestricktes Sternkissen

Was gibt es Schöneres als sich gemütlich zwischen Kissen zu kuscheln und dabei Kaffee zu schlürfen und zu lesen? Gerade in der kalten Winterzeit mache ich das besonders gerne. Besonders gerne stricke ich auch Kissen, denn davon kann ich irgendwie überhaupt nie genug haben. Alleine schon da ich ständig umdekoriere und alles irgendwie zusammenpassen muss.

Dieses Kissen ist genau das Richtige für die Weihnachtszeit, um dem Sofa noch einen kleinen weihnachtlichen Touch zu verleihen. Es eignet sich auch hervorragend als Last-Minute-Geschenk, denn der Vorteil an diesem Kissen ist – es geht ziemlich schnell zu stricken (ich hatte es an einem Tag fertig) und es ist auch für Strickanfänger mit Grundkenntnissen geeignet. Nur keine Angst vor den vielen Nadeln. Das sieht immer schwieriger aus als es wirklich ist.

© Pink Anemone

Achtung: Ich habe zwar die ursprüngliche Anleitung von der englischsprachigen Seite von Lana Grossa, habe aber einiges verändert, da mir diese viel zu kompliziert war. Die Nutzung meiner Anleitung, sowie das Endprodukt selbst, sind daher nur für private Zwecke. Jegliche Veröffentlichung, Weitergabe, Verkauf oder gewerbliche Nutzung ist nicht erlaubt und bedarf meiner schriftlichen Genehmigung.

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Material

Das bezieht sich auf den kleineren grauen Stern. Dieser ist ca. 30cm im Durchmesser.

© Pink Anemone
  • 2 Knäuel Wolle von 50g für Nadelstärke Nr. 6-7 (hier: Only Cotton von Lana Grossa / Lauflänge: 50g – 110m; Farbe: Creme)
  • Nadelspiel + eine extra Stricknadel Nr. 5, (falls Ihr die Nadelspitze Eurer Rundstricknadeln nicht runterschrauben könnt, ansonsten genügt ein normales Nadelspiel von 5 Nadeln)
  • Rundstricknadel Nr. 5
  • Häkelnadel Nr. 5
  • Füllwatte (da es ein Kissen ist, sollte diese waschbar sein. Ich nehme immer diese hier – Link zu VBS-Hobby)
  • Schere, Stopfnadel

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Anleitung

Der Stern wird von außen nach innen gearbeitet, wir stricken mit re. und li. M und in Runden

Legende:
R ….. Reihe
Rd ….. Runde
M ….. Masche
re. M ….. Rechte Masche
li. M ….. Linke Masche
DA ….. Doppelabnahme
fM …. feste Maschen
KM ….. Kettmasche

Doppelabnahme (DA): 2 M wie zum re. stricken abheben, die nächste M re. stricken; nun die zwei abgehobenen Maschen über die gestrickte Masche heben. Dadurch erhält der Stern seine Form und es entstehen die Rippen.

Der Stern besteht aus 5 Zacken und diese haben jeweils eine ungerade Maschenanzahl. 1 Zacke = 43 M / 43 x 5 = 215 M; je nachdem wie groß Ihr Euer Kissen haben wollt, könnt Ihr diese Formel ändern.

❄❄❄❄❄

  • Mit der Rundstricknadel 215 M anschlagen und 1 Rd. rechte M stricken. In der nächsten Rd. beginnen die Abnahmen
  1. Rd.: * 20 M re. – DA – 20 M re.; ab * wiederholen; enden mit 20 M re.
  2. Rd.: * 19 M re. – DA – 19 M re.; ab * wiederholen; enden mit 19 M re.
  3. Rd.: * 18 M re. – DA – 18 M re.; ab * wiederholen; enden mit 18 M re. ….usw.
© Pink Anemone

Mit dem Fortschreiten der Arbeit wird es mit den Rundstricknadeln immer schwieriger. Daher wird dann auf das Nadelspiel gewechselt. Ich mache das immer nach der Reihe: „8 M re. – DA – 8 M re.“ Da wir 5 Spitzen haben brauchen wir sechs Nadeln, bedeutet ein Nadelspiel + eine extra Stricknadel in der selben Stärke. Ich benutze hierfür einfach eine der Rundstricknadeln, indem ich sie vom Seil schraube.

  • Mit Beginn der nächsten Rd. Wechsel auf die kurzen Nadeln mit folgender Aufteilung pro Nadel: 7 M re. – DA – 7 M re.
  • Nun auf die selbe Art weiterstricken wie bisher, ergo:
  1. * 6 M re. – DA – 6 M re.; ab * wiederholen bis Rundenende
  2. * 5 M re. – DA – 5 M re.: ab * wiederholen bis Rundenende, usw.
  • Dies so lange wiederholen bis nur noch 3 m pro Nadel übrig sind
© Pink Anemone
  • Danach pro Nadel eine DA -> insgesamt 5 M übrig. Faden nach 20 cm abschneiden. Mit der Stopfnadel diesen Faden nun nach und nach durch jede Masche fädeln und dann anziehen. Am besten legt man sich dafür die Arbeit flach vor sich hin, um die Nadeln dabei nicht zu verwechseln oder zu verlieren. Die rutschen nämlich da sehr gerne raus.
  • Den Faden dann an der Rückseite vernähen und einen 2. Stern auf die gleiche Weise stricken.
© Pink Anemone
  • Die zwei Sterne dann auf links zusammenlegen und mit fM zusammenhäkeln. Dafür an einer Spitze beginnen.
  • Nach der Hälfte alle Fäden innen vernähen und danach so weit zusammenhäkeln, sodass man das Sternkissen noch gut mit Füllwatte befüllen kann.
  • Dabei die Füllwatte auch fest in die Sternzacken stopfen. Man sollte ruhig etwas mehr Watte in den Stern füllen, damit er auch schön kuschelig wird.
© Pink Anemone
  • Danach den Rest des Sterns zusammenhäkeln, mit einer KM schließen und Faden vernähen.

Fertig ist unser Sternkissen.

© Pink Anemone

Den roten Stern habe ich mit einer dickeren Wolle (The Petite Wool von We are knitters), Nadeln mit einer Stärke von Nr. 8 und der selben Maschenanzahl gestrickt. Dieses ist hat in etwa eine Größe von 45cm im Durchmesser.

© Pink Anemone

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

Sucht Ihr noch weitere Ideen für Strick- und/oder Häkelkissen? Dann schaut doch in meiner Kissenschlacht vorbei. Noch nicht in Weihnachtsstimmung? Vielleicht bringt Euch mein Christmas-Special „British Christmas“ etwas in Stimmung. Dort findet Ihr Rezensionen meiner derzeitigen Weihnachtslektüre und Tipps für DIY-Projekte und Rezepte. Dieser Beitrag füllt sich jedoch langsam im Laufe des Monats.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und Stricken. Habt eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Eure

Pink Anemone

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄


 

12 Kommentare zu „Gestricktes Sternkissen

  1. Hallo Conny,
    ich stelle fest, wir haben immer mehr Gemeinsamkeiten.
    Habe vor kurzem mit einer Beanie für mich angefangen und hoffe das ich diese noch im Winter aufsetzen kann.
    Bin nicht der Vielstricker, aber wenn ich einmal angefangen habe, dann bleib ich auch drüber.

    Die Kissen sehen sehr gemütlich aus und wenn ich meine noch geplanten Projekte alle endlich mal abgearbeitet habe, dann wird dies vermutlich das nächste. 🙂

    Dir noch einen schönen 2. Advent.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina’s Leseecke

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Tina,
      es ist immer wieder schön Strickerinnern zu treffen. Ich habe schon unzählige Beanies in allen Variationen. Die sind ja auch wirklich schnell gestrickt. Mich überkommt das Handarbeiten immer wenn es draußen kälter wird. Da ist es richtig fein auf der Couch die Nadeln schwingen zu lassen.
      Was für Projekte hast Du denn noch so geplant?

      Liebe Grüße
      Conny…und Dir noch eine schöne Adventszeit

      Liken

      1. Hallo Conny,

        auf meiner Projektliste stehen noch Säckchen für die Figuren vom Spiel Carccassone und ich würde mich auch gerne an einer Granny Squares Decke versuchen. Hier habe ich aber noch keine genaue Vorstellung.
        Auch ein paar Stulpen mit Mütze liegen noch auf dem abzuarbeitenden Stapel.

        Mal sehen, wann ich die Beanie fertig habe und was ich anschließend anfange. Bin momentan noch nicht weiter gekommen.

        Die nächsten Wochen stehen ganz im Zeichen der Familie.

        Dir einen schönen 4. Advent und einen fleißigen Weihnachtsmann.

        Liebe Grüße

        Tina von Tina’s Leseecke

        Gefällt 1 Person

  2. Ich bin ein großer Fan von schönen Kissen und einen Stern hab ich noch gar nicht gesehen. Im Augenblick ist meine Häkeldecke dran, aber die Anleitung behalte ich auf jeden Fall im Blick, so ein Kissen muss ich unbedingt probieren!
    Hab noch einen schönen 2. Advent und
    liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Gabe,
      an Deiner Häkeldecke arbeitest Du ja schon seit einem Jahr. Gibt’s dazu eigentlich auch Bilder? Ich würde sie wirklich mal zu gerne sehen..auch als unfertige.
      Ich möchte mir auch eine Decke häkeln und zwar mit Sternen. Es gibt ja paar Anleitungen für Häkelsterne im Granny-Style, aber irgendwie…ich weiß auch nicht…passen mir die irgendwie nicht in den Kram XD.
      Na mal schauen, ob ich nächstes Jahr eine Stern-Häkeldecke präsentiere..ich glaub’s ja eher nicht *lach*

      Liebe Grüße,
      Conny

      Liken

      1. Ja, so richtig geht’s mit der Häkeldecke nicht voran, weil ich sie über den superheißen Sommer nicht angerührt habe. Inzwischen sind 5 Reihen seit diesem Foto (https://laberladen.com/gaensebluemchen-der-woche-64/) dazu gekommen und ich hoffe, über die Weihnachtstage komme ich gut voran. Das ist ein Langzeitprojekt, aber es stört mich nicht, wenn die Decke ewig nicht fertig wird. Das Werkstück liegt im Wohnzimmer und ich freue mich auch so schon an Muster und Farben 🙂

        Eine offizielle Anleitung gibt’s für meine Decke auch nicht, ich hab zwei aus dem Internet (die Blogs gibt’s leider nicht mehr) zusammengemixt und ein bisschen verändert, so wie ich es eben haben wollte.

        LG Gabi

        Gefällt 1 Person

        1. Die sieht ja traumhaft schön aus und auch eine Sternendecke. Ich möchte ja die Grannys viereckig haben. Von Stern-Grannys findest aber immer nur runde oder sechseckige Anleitungen. Ich tüftle einfach weiter in meiner Wollwerkstatt hier. So schwer kann das ja eh ned sein. Das ist das Problem wenn man immer eine Extrawurscht haben muss XD. So, und ich schau mir jetzt nochmal Deine Decke an.

          Liebe Grüße
          Conny

          Liken

  3. Ein wunderschönes Kissen! Ich verzweifle aber an der Anleitung…es werden nur rechte Maschen erwähnt, dies würde aber nicht das abgebildete Strickmuster ergeben, oder? M.E. müssten die Runden abwechselnd re und li gestrickt werden…oder sehe ich das falsch? Bin leider kein Profi und bin daher auf Anleitungen für Dummies angewiesen 😉
    LG von einer Anfängerin mit Ehrgeiz

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Rosa,
      man strickt in Runden, daher werden nur rechte Maschen gestrickt.
      Wenn Du noch Fragen hast nur zu. Ich hoffe ich kann diese dann verständlich erklären.

      Liebe Grüße aus Wien
      Conny

      Liken

      1. Liebe Conny,

        Wie peinlich…das zeigt nur mein Anfängertum…habe vorher noch nicht „in Runden“ gestrickt. Vielen Dank für deine Erklärung! Ich hoffe, dass ich das hinbekomme 😉 zum Glück hab‘ ich noch etwas Zeit bis Weihnachten….LG Rosa

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.