Christmas-Special · Rezensionen · Sachbücher/Biographien · Specials

Rezension „Weihnachten in den Bergen“ von Heide Christiansen & Katja Klementz ★★★★★

Mit diesem stimmungsvollen und zauberhaften Buch zieht bei einem Weihnachten ein.

Gemütlich-uriges Weihnachten

Einmal Weihnachten inmitten verschneiter Berge, gepuderzuckerten Bäumen und in absoluter Ruhe feiern. Festliche Dekoration, alpine Interior-Ideen, weihnachtliche Rezepte und dazu diese ganz besondere Stimmung fühlen – all das transportiert dieses Weihnachtswohnbuch. In stimmungsvollen Texten wird der Leser mitgenommen in diese einzigartige Weihnachtswelt. Vielseitige DIY- und Bastel-Ideen sowie traumhafte Berg- und Winter-Fotografien, die großformatig für weihnachtliche Atmosphäre sorgen, runden dieses Buch ab….(Klappentext)

© Pink Anemone

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄

„Wer nach einem Tag im Schnee die warme Stube mit bollerndem Kachelofen betritt,
verspürt sofort die wahre Bedeutung von ‚Hüttenzauber‘.
Es geht dabei um Geborgenheit, um Schutz vor Wind und Schnee,
um freundschaftliches Zusammenrücken,
um Teilen und um das Miteinander.“
(S. 11)

Ich liebe den Zauber der Weihnacht und freue mich schon Monate vorher auf die Weihnachtszeit. Manchmal fällt es aber selbst mir schwer in Weihnachtsstimmung zu kommen. Arbeit, Alltagsstress und als Landmädel macht mir der Großstadt-Rummel gerade zur Weihnachtszeit zu schaffen.  Alle hetzten in die Geschäfte, alles grau, laut und düster und von Schnee weit und breit nichts zu sehen. Wie soll man da in Weihnachtsstimmung kommen?

© Pink Anemone

Mein Großvater war leidenschaftlicher Bergsteiger und Skifahrer, daher kam ich auch manchmal in den Genuß richtigen Hüttenzauber zu erleben und das ist wirklich eine ganz eigene zauberhafte Atmosphäre.
Durch den tiefen Schnee stapfen, während einem der eisige Wind um oHren und Nase weht und dann in eine kleine urige Hütte einkehren in der das Kaminfeuer prasselt und einem wohlige Wärme umfängt. Der Duft der Natur auch hier präsent durch die Deko aus Tannenzweigen, mit Nelken gespickten Orangen und der Duft von Holz und Harz. Gleichzeitig das Gefühl von Geborgenheit und alles urig-gemütlich. Ich habe es geliebt.

© Pink Anemone

Man kann zwar weder das Wetter beeinflussen, noch sich auf eine Almhütte zaubern, aber mit diesem Buch gelangt der Hüttenzauber in die eigenen vier Wände.

© Pink Anemone

„Weihnachten in den Bergen“ ist für all diejenigen, die den urig-gemütlichen Weihnachtszauber bei sich einziehen lassen wollen.

© Pink Anemone

Hier erwarten einen viele Deko-Ideen aus Naturmaterialien für innen und außen, wie z.B. Adventskränze, Tischdeko, Türkränze oder wunderschöne Arrangements aus einfachen Mitteln mit toller Wirkung.

„In einer Berghütte greift man natürlich immer erst zu den Dingen, die gerade da sind;
die Abgeschiedenheit macht erfinderisch.
Das ist ein wunderbares Motto, wenn es um die Adventsdekoration geht –
egal ob zu Hause in der Stadtwohnung oder auf der Senneralm.“
(S. 31)

Leckere Rezepte, ob für Gäste, einen gemütlichen Abend oder für kleine Geschenke aus der Küche. Dabei reist man kulinarisch z.B. mit einer Norwegischen Gemüsesuppe in den Norden, mit einem alkoholfreien Cranberry-Cider nach Großbritannien oder man bleibt mit einem klassischen Lebkuchen-Rezept zu Hause.

© Pink Anemone

Man findet aber auch Rezepte die mit Traditionen brechen und experimentell sind, aber trotzdem urigen Hüttenflair vermitteln, wie z.B. köstliches Fingerfood oder Crounuts mit Vanille- und Schokocreme. Jedes Rezept ist es wert ausprobiert zu werden. Ich habe z.B. schon den Cranberry-Cider nachgeköchelt.

© Pink Anemone

Auch Bastler werden hier fündig und man erhält Anleitungen für Geschenkanhänger, Christbaumschmuck oder Adventskalender.

Ebenso findet man den ein oder anderen Tipp für Almhütten-Urlaub und Weihnachtsmärkte mit Adressen, wobei sich das in Grenzen hält.

© Pink Anemone

All das geht über Weihnachten hinaus und es gibt auch Tipps für Silvester und die Winterzeit danach. Begleitet wird all das mit stimmungsvollen und atmosphärischen Bildern und auch zwischendurch blättert man durch Fotos von zauberhaften Winterlandschaften und Berghütten. Hier liegt auch das Augenmerk dieses Buches – auf den Fotografien. Daher gibt es keine langen Texte oder Anleitungen. Hier sprechen die Bilder für sich.

Die Texte zu den Bildern sind es ebenfalls wert gelesen zu werden, da sie einen in eine wahre Winterwunderwelt entführen und einem ein wohliges Gefühl bescheren – das Gefühl von Weihnachten.

© Pink Anemone

„Orte der Geborgenheit gibt es überall:
eine Feuerstelle, ein Sofa, eine Runde mit Freunden.“
(S. 117)

Zudem ist das Buch wundervoll gestaltet und qualitativ hochwertig, egal wie oft man es durchblättert und darin schmökert.

Wenn man bei einem alkoholfreien Cranberry-Cider in diesem Buch schmökert, neben sich ein Kranz aus Tannenzweigen und eine Kerze mit Weihnachtsduft, könnte man fast meinen, man säße in einer eingeschneiten Hütte und erfreut sich der Einfachheit. Dieses Buch lädt ein zum Entschleunigen und sperrt für ein paar Lesemomente den Alltag aus und plötzlich, in einem klitzekleinen Moment, entsteht in einem dieses Gefühl von Weihnachten wie man es von früher kennt und es wärmt einen von innen und zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht – sie ist da, die Weihnachtsstimmung.

Fazit:
Ich liebe dieses Buch und nicht nur weil es mich ein kleines bisschen in meine Kindheit versetzt, sondern weil dieses Buch Gemütlichkeit und Geborgenheit vermittelt.
Rustikale Weihnachtsinspirationen, die einen eine Stadtwohnung in eine Wohnung mit Hüttenzauber verwandeln lassen. Ich werde mit Sicherheit noch die ein oder andere Stunde damit zubringen darin zu schmökern und ich kann Euch jetzt schon sagen, dass Euch das Buch bei mir nochmal begegnen wird.

© Pink Anemone

© Pink Anemone

❄❄❄❄❄

❄❄❄❄❄

Weitere Buchinformationen

 

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Callwey; Auflage: 1 (8. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783766723833
  • ISBN-13: 978-3766723833
  • Preis: 29,95€ (Stand vom 15.12.2018)
© Pink Anemone
❄❄❄❄❄
Autoren-Info

DIE FOTOJOURNALISTIN
Heide Christiansen ist Fotoredakteurin und Fotoproduzentin in München und hat für viele bekannte Verlage gearbeitet. Als Kanadierin liebt sie die Natur und die Berge, besonders im Winter. Beim Buch „Weihnachten in den Bergen“ war sie für das visuelle Konzept verantwortlich. Es war ihr wichtig zu zeigen, wie man sich mit einfachen und ebenso stilvollen Mitteln auf das Fest vorbereiten kann und dabei möglichst viel Zeit mit seinen Lieben verbringt.

DIE AUTORIN
Die Journalistin Katja Klementz arbeitete nach ihrem Germanistik-Studium in verschiedenen Redaktionen (InStyle, Bunte, Glamour, Freundin) und spezialisierte sich auf den Bereich Interieur und Design. Heute arbeitet sie als freie Autorin in München, schreibt Kolumnen und Bücher – und ist der Überzeugung, dass man die schönste Weihnachtsdeko bei einem Waldspaziergang einsammeln kann.

❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄


 

 

3 Kommentare zu „Rezension „Weihnachten in den Bergen“ von Heide Christiansen & Katja Klementz ★★★★★

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.