Küchenschlacht · Kleinigkeiten & Snacks · Ostern · Specials

Rezept: Dreierlei pikante Hasenkekse

Diese pikanten Hasenkekse machen sich sehr gut für ein Osterbrunch- oder – Buffet, da man zur britischen Teatime traditionell aber auch pikante Kleinigkeiten, wie z.B. Sandwiches, reicht, könnte dies auch eine Idee für eine Teatime-Party sein.

Diese Kekse sind schnell gemacht und man muss natürlich nicht so große Ausstechformen verwenden … dann gehen sich auch mehr Kekse aus 😉

© Pink Anemone

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦

Zutaten

© Pink Anemone
  • Fertiger Dinkel-Blätterteig
  • 2 Eier M
  • Sesam
  • grob gehackte Walnüsse
  • 2 EL Pesto Rucola
  • Geriebener Emmentaler

Hier sind jedoch keine Grenzen gesetzt und man kann diese Plätzchen mit allem möglichen bestreuen.

Spezielles Material: Keksausstecher – passend für Ostern natürlich in Form eines Hasen

❦❦❦❦❦

Zubereitung

  • Ofen auf 180° vorheizen
  • Sesam mit den grob gehackten Walnüssen vermengen, 1 Ei mit dem Pesto und 1 Ei in einer anderen Schüssel gut verquirlen
  • Aus dem Blätterteig Kekse ausstechen
  • Für die Käse- und Nuss-Sesam-Kekse den Blätterteig mit dem einzeln verquirlten Ei bestreichen; für die Pesto-Kekse diese mit dem Pesto-Ei bestreichen. Anschließend mit dem entsprechenden Topping bestreuen und leicht andrücken.
  • Aus dem übrigen Teig kleine Kugeln formen und die als Hasenschwänzchen/Blume auf die Kekse setzen und ebenfalls leicht andrücken. Die Schwänzchen dann ebenfalls mit dem verquirlten Ei bestreichen.
  • Bei 180° ca. 10 Min. backen; je nach Größe der Kekse

Und schon sind die Hasenkekse fertig.

© Pink Anemone

❦❦❦❦❦

Da ich diese Kekse in meinem Aktifry (Heißluft-Friteuse) gemacht habe, musste leider ein Hase daran glauben. Er erlitt durch das Zusammenspiel von viel Heißluft-Wind und wehendem Backpapier einen Genickbruch und musste daher schnellstens von seinen Qualen erlöst werden *mampf*

© Pink Anemone

Tipp: Aus den übrig gebliebenen Zutaten (verquirlte Eier, Sesam, Walnüsse und Käse) kann man ein herrliches Pesto-Nuss-Käse-Omelett oder -Rührei machen.

Pesto-Nuss-Käse-Rührei mit Hasenkeks / © Pink Anemone

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und lasst es Euch schmecken.

Falls Ihr noch weitere Frühlingsrezepte für Eure Easter-Teatime wollt, dann schaut doch bei einen meiner Specials vorbei. Hier findet Ihr aber auch Rezensionen zu entsprechenden Büchern und Vintage-Deko. Viel Spaß beim Stöbern.

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦


 

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu „Rezept: Dreierlei pikante Hasenkekse

  1. *schreibt den Einkaufszettel*
    Ach hallo, da hast du ja mal wieder eine gute Idee gehabt.
    *Ob ich hier irgendwo Dinkelblätterteig bekomme? Ach normaler tut es zur Not auch*
    Äh ja, ich glaube das mache ich dann auch mal so um Ostern rum.
    *Hoffentlich erleiden einige mehr Genickbruch bei mir, bevor ich die teilen muss*
    Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Ariane

    Gefällt 1 Person

  2. Ostern und du hast einen Hasen mit Genickbruch 😮 Gut, dass du ihn schnell verwertet hast *lach*. Eine tolle Anregung, vielen Dank dafür! Ich habe meinem Chefkoch hier gerade den Link geschickt und hoffe, dass er auf den Hasenkekszug aufspringt.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.