Bibliophilie · Blogger-Aktionen · Fantasy / Horror / Sci-Fi · Leserunde · Selfpublisher and Indie

Interaktive Leserunde zu „Gefesselt – Der Anfang“ von Elenor Avelle ab dem 17. Juni / mit Autorenbegleitung

Ab dem 17. Juni findet eine ganz besondere Leserunde statt. Nicht nur das Buch „Gefesselt – Der Anfang“, eine Dystopie von Elenor Avelle, hat es hier in sich.

Info zum Buch

© Pink Anemone
Klappentext

Der Ausbruch der Seuche, die die Menschheit vernichtet, ist noch Jahre entfernt, doch schon jetzt werden Entscheidungen getroffen, die in die Katastrophe führen …
Rebecca und ihre Zwillingsschwester sind unzertrennlich – bis Gabriella ein Jobangebot von der Firma Genetics erhält und kurz darauf spurlos verschwindet. Aus sämtlichen Erinnerungen getilgt, glaubt nur noch Rebecca an ihre Existenz. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, macht sie sich auf die Suche nach den Verantwortlichen, nicht ahnend, in welche Gefahr sie sich begibt. Die Spuren führen sie von Berlin nach London, der Heimatstadt von Gill. Er möchte eigentlich Musik studieren, doch das kommt für seinen dominanten Vater nicht in Frage. Um seinem Einfluss zu entkommen, verpflichtet Gill sich der britischen Armee und wird dort viel tiefer in die Machenschaften von Genetics verstrickt, als ihm bewusst ist.
Rebecca und Gill setzen Dinge in Gang, die sie nicht kontrollieren können – und der Ausbruch rückt unaufhaltsam näher.

☢☢☢

„Gefesselt – Der Anfang“ ist der erste Teil eines unabhängigen Prequel Spin-Offs von „Infiziert – Geheime Sehnsucht“ und kann somit eigenständig und ohne Vorwissen gelesen werden.
Zu meiner Rezension zu „Infiziert – Geheime Sehnsucht“ kommt Ihr, wenn Ihr auf das Bild unten klickt.

© Pink Anemone

☢☢☢

Autoren-Info
Bildquelle: Goodreads

Elenor Avelle wurde 1981 geboren. Als Österreicherin mit internationalen Wurzeln ist sie in Berlin aufgewachsen und zur Schule gegangen. Zeichnen und Schreiben waren von Beginn an ihre größten Leidenschaften. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann, zwei Söhnen und tierischem Anhang in Baden und schreibt neben Romanen auch Artikel für ein Lokalmagazin. Zu ihrem Blog gelangt Ihr HIER.

☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢

Interaktive Leserunde

Was ist nun an dieser Leserunde so besonders? Sie wird nicht nur von der Autorin selbst begleitet, sondern von Elenor auch aktiv mitgestaltet.

Was bedeutet das nun für uns LeserInnen?

Es bedeutet, dass es eine buchbegleitende Kette von Ereignissen geben wird, die wir Leser selbst auflösen und sogar bestimmen können.
Wir starten alle als britischer ReporterInnen. Sobald wir eine bestimmte Anzahl an Seiten gelesen haben, können wir auf gestellte Fragen die richtige Antwort geben und damit eine Reaktion auslösen. Je nachdem, für was wir uns an bestimmten Stellen entscheiden (ja, es gibt nicht nur einen Weg), wird der Weg für uns weitergehen oder eben auch enden (und dann beginnen wir einfach von vorne 😉 )
Game-Book-Player wissen wie sowas läuft und als leidenschaftliche Pen & Paper-Book-Daddlerin bin ich von dieser Idee und Aktion der Autorin hellauf begeistert. Doch selbst ich bekomme diese Ereignispakete nur häppchenweise und zum entsprechenden Zeitpunkt, ergo wird es auch für mich immer wieder eine Überraschung sein.

Damit es für berufstätige LeserInnen nicht in Stress ausartet, werden diese Fragen, bzw. die Beiträge dazu ca. alle 3 Tage erscheinen, ergo habt Ihr 3 Tage Zeit ca. 100 Seiten zu lesen. Jeder Leseabschnitt erhält einen eigenen Beitrag, sodass diejenigen, welche ev. erst mittendrin einsteigen, nicht gespoilert werden.
Die weitere Besonderheit ist, dass dies meine erste Leserunde auf meinem Blog ist. Es ist für mich also eine kleine Premiere und ich bin dementsprechend aufgeregt  😉

Die Leserunde findet auf Twitter unter dem #verfallenewelt statt. Falls Ihr jedoch kein Twitter haben solltet ist es auch kein Problem.
Hier auf meinem Blog erscheinen nicht nur die Beiträge zu den jeweiligen Leseabschnitten mit den Aktionen/Fragen, sondern es kann hier auch diskutiert werden und somit werden hier auch meine Kommentare zu meinen Leseeindrücken erscheinen und hoffentlich auch Eure *g*.  Die Autorin Elenor Avelle wird hier ebenso aktiv sein wie ich und es wird auf Eure Fragen, Leseeindrücke und Kommentare eingegangen.

Falls Ihr das Buch noch nicht habt, dann ist es nun höchste Zeit es Euch zuzulegen, um sich unserem Team anzuschließen und hinter die Kulisse von „Genetics“ zu blicken und das Ausbreiten der Seuche hautnah mitzuerleben. Wenn Ihr auf das Bild klickt, kommt ihr auf die Amazon-Seite des Buches. Es ist als Taschenbuch und als E-Book erhältlich.

Link zur Amazonseite

☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢

Teilnehmer

(diese Liste wird laufend aktualisiert)

☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢

Links zu den Leserunden-Beiträgen

17. Juni – Begrüßung durch das Pharmaunternehmen „Genetics“, Beginn der Leserunde & 2 Entscheidungswege
© Pink Anemone
19. Juni – 2 Leseabschnitt
© Pink Anemone

☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢


Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „Interaktive Leserunde zu „Gefesselt – Der Anfang“ von Elenor Avelle ab dem 17. Juni / mit Autorenbegleitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.