Bibliophilie

Monatsrückblick Juni

Spät aber doch komme nun auch ich mit meinem Monatsrückblick für Juni daher.
Ich habe mir eine kleine Auszeit gegönnt und nun ist auch mein Sommerurlaub angebrochen. Eh klar, dass das Wetter nun für die Sau ist, aber umso mehr Lesezeit für mich.
Bevor ich Euch erzähle was ich alles so gelesen habe und welche Bücher bei mir einziehen durften, habe ich etwas ganz Besonderes für Euch.

Gewinnspiel

Wie so mancher von Euch verfolgen konnte, nahmen Janna von KeJas-Blogbuch, Anett von Anetts Bücherwelt und ich an einer interaktiven Leserunde zu dem Buch „Gefesselt – Der Anfang“ von Elenor Avelle teil (Rezension folgt). Das Buch ist fantastisch und wir hatten einen Riesenspaß. Elenor hat sich dafür wirklich einiges einfallen lassen und die interaktive Story war fast eine ganz eigenständige kleine Geschichte.

Und nun seid Ihr an der Reihe. Wenn Ihr bei der nächsten interaktiven Leserunde zum 2. Teil der Reihe „Gefesselt – Der Aufstand“ teilnehmen wollt, dann habe ich etwas für Euch.
Ihr könnt eine Aktie des Pharmakonzern Genetics erwerben, welcher diesen 2. Teil als  E-Book beinhaltet.

© Elenor Avelle
Was muss ich tun?

Ihr geht den interaktiven Teil der Leserunde zu „Gefesselt – Der Anfang“. Dafür beginnt Ihr mit einem Klick auf das untere Bild und entscheidet je nach Gefühl und geht so den Weg, den auch Janna, Anett und ich gegangen sind.
Ihr müsst dafür keine Vorkenntnisse des 1. Teils haben und wenn Ihr den 1. Teil noch nicht gelesen habt, dann beschränkt Euch bitte nur auf die Entscheidungen, welche die ReporterInnen betreffen, ignoriert meine Eindrücke zum Buch und klickt Euch dementsprechend durch. Danach teilt Ihr mir hier in den Kommentaren mit, wie es für Euch ausgegangen ist. Vielleicht sitze ich ja bald nicht mehr alleine im Gefängnis *g*.

Bedingung: Bitte nur diejenigen mitmachen, welche den 1. Teil „Gefesselt – Der Anfang“ schon gelesen haben oder noch vorhaben ihn zu lesen, da es sich quasi um den Prolog handelt in dem alles seinen Anfang nimmt. Den 2. Teil kann man nicht verstehen, geschweige denn genießen, ohne vorher den 1. Teil zu kennen.
Weiters verpflichtet Ihr Euch dazu an der interaktiven Leserunde auf Twitter teilzunehmen, wobei…. wer würde da nicht mitmachen wollen? 😉

HIER gelangt Ihr zu meiner Rezension zu „Infiziert – Geheime Sehnsucht“, welcher ebenfalls ein Teil der Reihe ist, jedoch 8 Jahre danach angesiedelt ist. Diesen müsst Ihr nicht unbedingt gelesen haben, um den Anschluß zu finden.
HIER kommt Ihr zu Jannas Rezension zum 1. Teil der Spin-Off-Trilogie „Gefesselt – Der Anfang“. Meine Rezension folgt.

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß als ReporterIn – Karrierehoch oder tiefer Fall? Ihr entscheidet…

© Pink Anemone

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

So, und nun geht es mit meinen weiteren bibliophilen Erlebnissen weiter und ich zeige Euch wie man seinen SuB ordentlich anwachsen lässt, obwohl man sich nix (also nur 2 Bücher) gekauft hat. Hokuspokus und Hexhex…

Gelesene Bücher

Neben „Gefesselt – Der Anfang“ habe ich natürlich noch einiges mehr gelesen und es war sehr bunt gemischt.
Ich habe 2 Reihen komplett gelesen und zwar „Die Brut“ – ein Tier-Horror und „Das kleine böse Buch“ eine Kinderbuch-Reihe ab 10 Jahren. „Wer sich umdreht oder lacht..“ ist ein äußerst spannender Jugendroman, Erik R. Andara führte mich mit „Im Garten Numen“ in einen Weird-Fiction-Garten, mit „Tortillas, Tapas und Toxine“ tauchte ich in eine kulinarische Krimi-Anthologie ein und „Tief im Wald“ ist eine tolle Mischung aus Märchen und Schauerroman. Die letzten beiden sind Rezensionsexemplare.

Bis auf „Tief im Wald“ finden alle Bücher Platz in meinem Sommer-Special „Sommer, Sonne, Strand und Spannung“. Dazu mehr bei „Sommerpläne“ weiter unten.

© Pink Anemone
Absolutely Top

Ein Überraschungs-Highlight wurde „Tief im Wald“ von Peternelle van Arsdale.
Wie schon erwähnt ist es eine Art Schauermärchen mit melancholischen Klängen – ruhig und fesselnd zugleich. Hier entwickelt sich die Story mit der Protagonistin weiter. Kaum zu glauben, dass das ein Debüt einer jungen Autorin ist.

© Pink Anemone

Kaum zu glauben aber diesmal gab es keinen Flop. Es war also nicht nur ein guter, sondern auch ein schöner Lesemonat.

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

Rezensionsexemplare

© Pink Anemone

Und auch diesen Monat durften Rezensionsexemplare bei mir einziehen.

„Klunga und die Ghule von Köln“ von Adam Hülseweh.
Dieses Buch wurde mir von Ina Elbracht geschickt, eine der Mitwirkenden und Herausgeberin. Wer mich kennt weiß, dass ich auf abgefahrene Storys stehe, welche fern von 08/15 sind. Dieses Buch scheint genau so ein Schmankerl zu sein. Es ist ein, wie erkläre ich es, ein okkulter Fantasy-Schauer-Roman. So stelle ich mir die Story zumindest vor. Ghule kennt man ja schon aus diversen Büchern, Filmen und Games, aber das sich die auch in Köln rumtreiben ist gänzlich neu.
Bisher habe ich nur durchgeblättert, mich über die Widmung von Ina gefreut und dabei geschmunzelt und dann die Illustrationen bewundert. Es ist also nicht nur ein Schauerroman, sondern man hat auch etwas zu gucken. Ich persönlich freue mich schon sehr darauf mit den Ghulen durch Kölns Gewölbe zu streifen.

„Flug und Angst“ ist eine Anthologie verschiedener Storys, welche alle mit dem Fliegen zu tun haben. Herausgegeben wurde diese von Stephen King und Bev Vincent.
Es ist wirklich eine bunte Mischung, sowohl Genre, als auch Autoren betreffend. So finden sich hier Kurzgeschichten aus dem Genre Horror, Schauerroman, SciFi, Weird- bzw. Strange Fiction und Thriller/Krimi. Diese Mischung geht bei den Autoren bunt weiter, denn darin sind nicht nur zeitgenössische Autoren vertreten, sondern es ist z.B. auch eine Story von Arthur Conan Doyle, Ambrose Bierce oder John Varley enthalten, aber auch Stephen King, Dan Simmons, Joe Hill und Ray Bradbury sind hier vertreten. Obwohl nicht jede Geschichte meinen Geschmack traf, so wurde ich dabei doch gut unterhalten.
Nicht beirren lassen – es ist KEIN neues Buch von Stephen King. Wer lesen kann ist klar im Vorteil (das bezieht sich auf so manche Rezensenten, welche dies anprangern).
Die Rezension zu diesem Buch findet Ihr dann auch demnächst in meinem Sommerspecial. Was gibt es Besseres als vor oder während des Fluges ein Buch mit solchen Storys zu lesen. Da kommt man doch erst so richtig in Flug-Stimmung *muahaha*.

„Dunkelsommer“ von Stina Jackson. Dieses Buch wurde mir zum Vorablesen vom Goldmann-Verlag über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Viel darf ich noch nicht verrraten, da der Erscheinungstermin erst am 22.7. ist und ich bis dahin quasi die Klappe zu halten habe ;-). Es sei nur so viel gesagt – ich habe gerade einmal ein paar wenige Seiten gelesen und bin jetzt schon hin und weg, vor allem vom Schreibstil. Mal schauen, ob die Story es auch schafft mich zu überzeugen. Da dies ein Spannungsroman ist, wird auch dieses Buch dann in meinem Sommerspecial vorgestellt.

Ein großer Dank an Ina und

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

Gegönnt

Wer dachte im Mai war es schon ein Mysterium einen SuB wachsen zu lassen, obwohl man sich nur 4 Bücher gekauft hat, der soll sich jetzt mal anhalten. Das wurde nämlich im Juni perfektioniert.

Ich habe mir gegönnt
© Pink Anemone

Haaaa, da guckt Ihr, gell! Ich habe mir wirklich nur zwei Bücher gekauft und auch diese beiden werden im Sommerspecial rezensiert.

„Wer sich umdreht oder lacht…“ von Mel Wallis de Vries ist ein spannender Jugendroman mit Thrillerelementen und noch so viel mehr. Die Story ist in den Niederlanden und am Ende eines Sommers angesiedelt und ein Serienkiller treibt sich um und hat es auf junge Mädchen abgesehen. Ihre letzten Minuten postet er auf Snapchat und Instagram. Harter Stoff aber auch mit einer unheimlich guten und wichtigen Message.

„Sally Jones – Mord ohne Leiche“ von Jakob Wegelius ist ein Kinderbuch ab 10 Jahren mit einer ganz besonderen Protagonistin, nämlich einer Gorilladame. Mit ihr lernen wir Lissabon kennen, lieben und fürchten und reisen anschließend nach Indien. Ein tolles Buch über tiefe Freundschaft, Sehnsüchte, Träume und Vertrauen, aber auch über Verrat, Trauer und Mut. Kinder sollten sich von der Dicke des Buches nicht abschrecken lassen, denn die Story wird wunderbar erzählt und man lernt auch noch etwas über Geographie…aber pscht..das sagen wir den Kindern natürlich nicht weiter 😉

Beide Bücher werden…na wer kann es erraten?…Genau, im Sommerspecial vorgestellt *g*

♟♟♟♟♟

Mir wurde gegönnt

Kerstin von Seehases Lesewelt, kurz – mein Seabunny, hat mir ein enormes Buchpaket zukommen lassen und sie ist daher auch Schuld, dass mein SuB wieder fetter geworden ist. Da war ich ja dann irgendwie froh mir nur zwei Bücher gekauft zu haben XD

Natürlich waren dann auch noch diverse Goodies und Leckereien dabei. Das Bild poste ich dann im Anschluß an den Monatsrückblick. Hier erstmal die Bücher, welche dank Kerstin bei mir einziehen durften und es sind soooo tolle Bücher!!! Einiges kann ich dadurch von meiner Wunschliste streichen. Also vielen, vielen Dank nochmal Kerstin, du kleine verrückte Nudel du :-*

© Pink Anemone

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

SuB-technisch

© Pink Anemone

Ich liebe alle meine verrückten Buch- und Bloggerfreunde, welche mich immer fleißig mit Lesestoff versorgen. Ihr seid’s a Wahnsinn!!! Nun sollte ich wirklich aufhören mir selbst Bücher zu kaufen. Kein Wunder wird mein SuB immer dicker *g*
Tja, mal schauen, ob ich es diesen Monat schaffe mir kein Buch zu kaufen. Habe ja jetzt genug und die Entscheidung fällt mir täglich schwerer, mir ein Buch aus meinem SuB auszusuchen 😉

Mein SuB in Zahlen

Also diesmal sieht es überhaupt nicht so schlimm aus. Mein SuB ist nur um ein Buch gewachsen….UM EIN BUCH!!! Das bedeutet es sind derzeit 245 Bücher auf meinem SuB.
Also echt Leute, wenn ich irgendwann einmal unter die 200er Marke fallen sollte, gebe ich einen aus XD

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

Juli-Pläne bzw. Sommerpläne

Das Juli-Motto von Weltenwanderers Motto-Challange ist diesmal: SuB-Leichen. Haaaaa, da habe ich ja genug Auswahl, will ich mal behaupten XD. HIER kommt Ihr zu meiner Challenge-Seite.

Meine Rezensionsexemplare lesen und … Trommelwirbel … mein Sommerspecial, welches bis Ende August laufen wird.
Leichte Sommerlektüre sucht Ihr hier vergebens, denn es wird blutig, es wird spannend und es wird beängstigend *muahahaha*. Weiters wird es auch das ein oder andere Rezept geben.

© Pink Anemone

Und das war es diesmal mit meinem Monatsrückblick. Ich bedanke mich für das Durchhalten und wünsche Euch noch einen schönen restlichen Juli mit viel Lesestoff und hoffentlich mal etwas Sommerwetter.

Eure

Pink Anemone

Vielen Dank Seabunny :-* / © Pink Anemone

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟


 

 

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „Monatsrückblick Juni

  1. Hallo Conny,

    na da hast du aber ordentlich was weggelesen im Juni. So ist der SuB-Zuwachs ja fast nicht ins Gewicht gefallen. Ich mein 1 Buch ist kein Buch und was lange währt wird gut. 😉

    Von deinen gelesen Büchern kenne ich mal wieder keins. Aber „Sally Jones“ klingt nicht schlecht. Werde ich mir mal näher ansehen.

    Eine Auszeit muss einfach auch manchmal sein. Bei mir wird es vermutlich im August ruhiger werden. Da hat mein Mann Urlaub und somit steht die Familie im Vordergrund.

    Mein Monatsrückblick ist auch online.

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinem Monatsspecial und einen lesereichen Juli.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina’s Leseecke

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Tina,
      ich bin auch ganz stolz, dass im Juni mein SuB nur +1 Buch zählt. Das gab es noch nie XD
      Ich muss aber echt etwas daran ändern, denn ich habe keinen Platz mehr für meine Bücher.
      Im Sommer machen viele eine kleine Blogger-Auszeit und ich finde das auch wichtig. Ich werde das hin und wieder wohl öfters machen, wobei mich weniger das Bloggen nervt, sondern eher das SocialMedia. Ich weiß nicht woher diese ganzen Verrückten und Miesepeter in meiner Timeline herkommen.
      Ich wünsche Dir schon mal einen wunderschönen August und hopse jetzt gleich mal zu Dir rüber *g*

      Liebe Grüße
      Conny

      Liken

      1. Hallo Conny,

        ja, das Problem mit dem Social Media begegnet mir in letzter Zeit öfter. Bisher bin ich verschont geblieben. Aber ich muss gestehen, so viel mache ich da auch nicht. Ich nutzte die Zeit lieber für meinen Blog und den Blogs, welchen ich folge.
        Vielleicht hilft es ja schon, wenn du einfach eine Social Media Auszeit nimmst und deinenm Blog und deinem Hobby somit weiter nachgehst. *grübel*
        Der ein oder andere Blogger hat mittlerweile auch schon den ein oder anderen Account gelöscht oder ist dabei.

        Das Platzproblem kenne ich auch. 🙂 Welcher Buchnerd wohl nicht.

        Vielen Dank, aber ich werde mich Ende Juli, Anfang August noch mit meinem Rückblick melden. 😀

        Liebe Grüße

        Tina von Tina’s Leseecke

        Gefällt 1 Person

  2. Hallo,
    da bin ich froh das du dir nur eine Auszeit gegönnt hattest. Hatte dich schon arg vermisst. :-*
    Aber nun bist du wieder da und ich treibe mich natürlich direkt bei dir herum. 😉
    Zum Bespiel werde ich gleich noch weiter zu deinem Sommerspecial ziehen und mir auch deine Rezension zu Tief im Wald anschauen. Also du hörst noch woanders von mir. 😀
    Flug und Angst habe ich gerade begonnen und ich war auch total überrascht, über einige schlechte Rezensionen, weil die Leutchen nicht richtig gelesen haben. Klar ist Stephen King groß vorne draufgedruckt, man kennt ihn halt vom Namen her. Aber da steht doch drüber Herausgegeben. Aber naja, wem erzähle ich das. 😉
    Bis zur nächsten Seite. 😉
    Liebe Grüße
    Diana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.