Christmas-Special · Kleinigkeiten aus Wolle · Specials · Woll-Lust

DIY: Gehäkelte Stern-Untersetzer

Wie so mancher von Euch schon mitbekommen hat, liebe ich selbstgehäkelte Untersetzer. Ich finde diese machen den Tisch oft um noch ein Stück gemütlicher. Der Vorteil solcher gehäkelten Untersetzter ist, dass sie meist auch noch schnell gemacht und auch für Anfänger geeignet sind.

Diese Stern-Untersetzer sind sogar noch flotter gehäkelt, als meine bisherigen Untersetzer, denn sie wurden mit einem Bändchengarn gehäkelt.
Da dies so schnell ging und ich sogar noch Wolle übrig habe, werde ich wohl auch noch Tischsets machen.

Nun aber husch, husch zur Anleitung und wie Ihr gleich feststellen werdet, ist auch diese ziemlich flott gelesen *g*

© Pink Anemone

★★★★★★★★★★

Material

© Pink Anemone
  • Bändchengarn für Nadel Nr. 6-8 (hier: Bandana von Junghans-Wolle in weiß; Lauflänge: 50g = ca. 90m); für 4 Untersetzer 1 Knäuel von 50g
  • Häkelnadel Nr. 4,5 (damit die Untersetzer fester und kompakter sind)
  • Filzstoff 2 mm (hier: Bastelfilz von Buttinette)
  • Stickgarn in Silber (ich hatte noch welches, Ihr könnt z.B. dieses HIER von Buttinette verwenden)
  • Faserstift
  • Stern-Schablone oder Keksausstecher
  • Stopfnadel und Schere

Für die Verlinkungen zu den Shops bekomme ich keinerlei Begünstigungen. Diese werden nur rein als Information angeführt.

★★★★★

Anleitung

Hier wird in Runden und mit festen Maschen gearbeitet, daher ist diese Anleitung auch für Anfänger geeignet.

Legende

LM = Luftmasche
fM = feste Masche
KM = Kettmasche
Ersatz-LM = Ersatz-Luftmasche
M = Masche
Rd = Runde

★★★

Die Rd wird immer mit einer Ersatz-LM begonnen und mit einer KM in diese beendet

  • Fadenring + 1 LM und in diesen noch 5 fM häkeln; Fadenring zusammenziehen und mit einer KM in die LM enden.
© Pink Anemone

★★★

  1. Runde: 1 Ersatz-LM und jede M verdoppeln
  2. Runde: Jede 2. M verdoppeln
  3. Runde: Jede 3. M verdoppeln
  4. Runde: Jede 4. M verdoppeln usw. bis die gewünschte Größe erreicht ist (bei mir 8 Runden)
© Pink Anemone

★★★

  • Letzte Rd mit einer KM beenden und danach noch eine Rd nur KM in jede M, danach Faden abschneiden, durchziehen und Fäden vernähen.
© Pink Anemone

★★★

  • Auf dem Filz Sterne aufzeichnen und ausschneiden
© Pink Anemone
  • Die Sterne mit dem Stickgarn mittig auf die Untersetze nähen.
© Pink Anemone

Und fertig ist der Untersetzer.

Ihr seht, das ist wirklich eine flotte G’schicht und Euer Weihnachtstisch ist dann voller Sterne und Silberglitter *g*.

★★★★★★★★★★

Falls Ihr noch mehr in Weihnachtsstimmung kommen wollt, schaut doch bei meinem Weihnachtsspecial „Fairy Tales to tell on Christmas Eve“ vorbei. Dort findet Ihr Märchen, Sagen und Legenden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, weitere Rezepte und auch das ein oder andere Weihnachts-Häkel-DIY.

© Christin von Life4Books

Ihr könnt Euch aber auch durch meine anderen Weihnachtsspecials stöbern, in welchen Ihr ebenso Bücher, Rezepte und DIY-Projekte finden werdet.

Ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit.

Eure

Pink Anemone

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★


 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.