Christmas-Special · Küchenschlacht · Kleinigkeiten & Snacks

Rezept: Pikante und süße Blätterteig-Bäumchen

Diese pikanten und süßen Blätterteig-Bäumchen eignen sich hervorragend, um sie neben dem Lesen/Vorlesen zu verputzen, da man dafür nur eine Hand benötigt.
Kleine Weihnachtswichtel, die gerade wohl am liebsten Kekse futtern und von anderem und vor allem vernünftigen Essen wohl momentan nicht viel wissen wollen, würden sich über diese Snack-Bäumchen sicher auch freuen. Ob diese Bäumchen nahrhafter sind als Kekse bleibt erstmal dahingestellt *g*.
Für ein Weihnachtsbuffet würden sie sich aber sicherlich auch gut eignen..

Bei den verschiedenen Varianten sind einem natürlich keinerlei Grenzen gesetzt und man kann sich hier so richtig austoben und somit auch gut Reste verwerten ohne das andere etwas davon merken.

Die Idee habe ich wieder einmal auf Pinterest gesehen. Dort sahen die Speck-Bäumchen natürlich viel schöner aus, aber mei, meine waren trotzdem lecker *g*.

Und jetzt nicht mehr viel gequatscht und ab in die Küche und Ofen an.

© Pink Anemone

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆

Zutaten

Aus einer Blätterteigrolle bekommt man in etwa 7 Bäumchen heraus.

Speck-Sesam-Bäumchen
© Pink Anemone
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 2 EL Butter
  • dünne Speckstreifen
  • Pfeffer
  • Sesam

❆❆❆

Käse-Bäumchen mit Vollkorn-Crisp
© Pink Anemone
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 2 EL Butter
  • Parmesan od. Grana Padano
  • VK-Brot
  • Pfeffer

❆❆❆

Schoko-Bäumchen
© Pink Anemone
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 1 EL Butter
  • Nutella
  • Walnüsse

❆❆❆

Zimt-Mandel-Bäumchen
© Pink Anemone
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 2 EL Butter
  • Feinkristallzucker
  • Zimt gemahlen
  • geriebene Mandeln

❆❆❆

Weiters Holzspieße, kleine Stern-Ausstecher

❆❆❆❆❆

Zubereitung

Für alle Varianten
  • Butter in einem Topf zerlassen und etwas abkühlen lassen
  • Blätterteig entrollen und mit zerlassener Butter bestreichen
  • Streifen schneiden und aus dem oberen Rand kleine Sterne ausstechen; immer doppelt so viele Sterne ausstechen wie man Bäumchen hat
© Pink Anemone
  • Nach dem Belegen zieharmonikaförmig auf Spieße stecken, sodass sie wie Bäume aussehen. Auf das Ende auf Vorder- und Rückseite jeweils einen Stern anbringen und diese leicht zusammendrücken.
  • Am Ende mit flüssiger Butter bepinseln.

❆❆❆

Speck-Sesam-Bäumchen
  • Streifen mit Speck belegen und pfeffern.
© Pink Anemone
  • Wie oben beschrieben auf die Spieße stecken, mit Butter bepinsen und danach mit Sesam bestreuen.
© Pink Anemone

❆❆❆

Käse-Bäumchen mit Vollkorn-Crisp
  • Käse fein reiben und auf die Blätterteigplatte streuen und pfeffern
© Pink Anemone
  • Wie oben beschrieben auf die Spieße stecken, mit Butter bepinsen und danach mit zerbröselten Vollkornbrot-Stückchen bestreuen.
© Pink Anemone

❆❆❆

Schoko-Bäumchen
  • Die Blätterteigplatte mit Nutella bestreichen; hier entfällt übrigens das vorherige Bestreichen mit Butter.
© Pink Anemone
  • Wie oben beschrieben auf die Spieße stecken, mit Butter bepinsen und mit gehackten Walnüssen bestreuen.
© Pink Anemone

❆❆❆

Zimt-Mandel-Bäumchen
  • Zucker, Zimt und geriebene Mandeln in einer Schüssel vermengen und über die Blätterteigplatte streuen
© Pink Anemone
  • Wie oben beschrieben auf die Spieße stecken, mit Butter bepinsen und mit geriebenen Mandeln bestreuen.
© Pink Anemone

❆❆❆

  • Ofen auf 220° Ober- und Unterhitze / 200° Heißluft vorheizen und die Bäumchen 10-15 Min. backen.
  • Die Spieße eventuell kürzen.

Und fertig sind unsere Blätterteig-Bäumchen.

© Pink Anemone

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆

Falls Ihr noch in Weihnachtsstimmung kommen wollt, schaut doch bei meinem Weihnachtsspecial „Fairy Tales to tell on Christmas Eve“ vorbei. Dort findet Ihr Märchen, Sagen und Legenden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, weitere Rezepte und auch das ein oder andere Weihnachts-Häkel-DIY.

© Christin von Life4Books

Ihr könnt Euch aber auch durch meine anderen Weihnachtsspecials stöbern, in welchen Ihr ebenso Bücher, Rezepte und DIY-Projekte finden werdet.

Ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit.

Eure

Pink Anemone

❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆❆


 

 

 

4 Kommentare zu „Rezept: Pikante und süße Blätterteig-Bäumchen

  1. Soooo, die Nachspeise für Heiligabend ist dann auch klar. So schön♡ die Zimt-Mandel- Bäumchen.
    Reicht eins pro Person? Nee, eher nicht oder? OMG, bei 10 Leuten….aber das wird der Renner, warm aus dem Ofen mit Vanilleeis…mmmmhhh, yamyam.
    Conny, diese Idee ist genial!

    Liken

    1. Also ich würde sagen nein. Ich habe mir zwar nur von jeder Variante zwei Bäumchen gemacht, aber dann alle alleine verputzt 😆
      Aber Ihr esst ja vorher ja auch was Feines, von daher könnten zwei Stück eigentlich reichen.
      Freut mich, dass Du was bei mir für Weihnachten gefunden hast ☺️

      Liken

  2. So lecker sieht das wieder hier bei dir aus. 🙂
    Meine Schwester hat mir eben gesagt ich soll den Nachtisch für das Familientreffen am 1. Weihnachtstag machen. Da hätte ich jetzt so spontan eine Idee… 😉
    :-*

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.