Bibliophilie · Blogger-Aktionen · Challenges

Bookopoly in Bookopolys

Am 30.12. wurde die Stadt Bookopolys gegründet. Die Bürgermeisterin ist Janna von KeJas-Wortrausch, die derzeitigen Bewohner sind allesamt durchgeknallt und büchersüchtig, ihre Mission – dem SuB den Kampf anzusagen.
Brillen werden gerichtet, Capes umgehängt, die Weingläser gefüllt und die Würfel … öhm ja…gewürfelt.

Diese etwas andere SuB-Challenge wurde von Janna von KeJas-Blogbuch gegründet und ist dem Brettspiel Monopoly nachempfunden, zumindest ein bissl.
Hier werden alle drei Monate SuB-Bücher ausgewürfelt, welche innerhalb dieser drei Monate gelesen werden sollen. Somit braucht man sich nicht selbst mit der Entscheidung rumschlagen, welches Buch vom SuB nun gelesen werden soll. Es gibt auch Aktions- und Aufgaben-Karten und natürlich viel, viel Spaß.

© Janna von KeJas-Blogbuch

Die Teilnehmer:

  • Janna von KeJas-Wortrausch – Bürgermeisterin
  • Kerstin von KeJas-Wortrausch – Vizebürgermeisterin
  • Sven von und zu AberRush – immer den nackten Hintern in der Höhe & hat sich den Titel „Ehrenbürger“ erschlichen (ev. Joker?)
  • Ascari von Leseratz – IT-Columbo (ergo eine von den Bullen?)
  • Diana von Leswelle – die Krümelbändigerin
  • Franzi von Literatur-Mix – im Geheimen sehr blutig veranlagt, die nun „Biss“ lesen muss
  • Kerstin von Seehases Lesewelt – die Verrückte (ev. Joker?)
  • Patno von NichtohneBuch – die Feuertaufen-Expertin
  • Nenatie von Nenaties Bücherwelt – die Killer-Spinnerin
  • und meine Wenigkeit – die „Normale“ von der Truppe *gnihihihi*

Einstieg ist natürlich jederzeit möglich. Dafür aber bitte mit Janna absprechen, denn ich weiß nicht wieviele Figuren sie noch hat *g*

Wir spielen das Spiel über eine WhatsApp-Gruppe und es ging verrückt, witzig und chaotisch zu. Das ganze sieht dann in etwa so aus…

© Pink Anemone

Es wurde viel gelacht, herumgeblödelt und über Bücher gebrabbelt … und natürlich gewürfelt. Obwohl wir paar Stündchen gespielt haben (ich glaube es waren 2-3?) was es viel zu schnell vorbei, doch in drei Monaten geht es bei uns wieder rund. Bis dahin  müssen wir die Bücher gelesen haben, ansonsten 10€ pro nicht geschafftes Buch in die Buchkasse.

Und nun lasset die Spiele beginnen!!!

♕♕♕♕♕♕♕♕♕♕

1. Quartal

Aufgaben:

  • #SPbuch – „Gefesselt – Der Aufstand“ von Elenor Avelle
  • #WirLesenFrauen – „Die Einsamkeit der Schuldigen“ von Nienke Jos
  • Kleinverlag – „Mörderische Renovierung“ von Edgar Cantero aus dem Golkonda-Verlag
  • Raus aus der Komfortzone – „Suleika öffnet die Augen“ von Gusel Jachina (zum Glück habe ich keine Schmonzetten oder Erotikroman im SuB stehen)
  • eBook – habe ich keine, daher hat Janna ein Buch für mich bestimmt: „Der Freund der Toten“ von Jess Kidd

Keine Aktions- oder Aufgaben-Karte erwischt, ich darf jedoch 5€ in meine Buchkasse werfen. Ka-Ching!

© Pink Anemone

♕♕♕♕♕

 

17 Kommentare zu „Bookopoly in Bookopolys

  1. Hallo Conny,

    ihr seid Irre, ich mag die Idee total, habe mich aber nicht durchringen können mitzumachen, aber ich beobachte euer Treiben gern. „Eine mörderische Renovierung“ habe ich auch noch hier liegen 🙂
    Mal sehen, wann ich dazu komme. Du wirst damit eher durch sein als ich.

    Liebe Grüße
    Tina

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.