Bibliophilie · Comics / Graphic Novels · Küchenschlacht · Rezept zum Buch · Süße Sünden

Rezept zum Comic „ASH-Austrian Superheroes: „Dunkle Verstrickungen“ Sammelband IV: BRIGANTIAS Riebel-Dessert

Dies ist ein Beitrag zu meinem „ASH – Austrian Superheroes“ Comic-Special.
Wenn Ihr mehr über dieses Special wissen wollt, dann klickt auf das folgende Bild. Dort findet Ihr dann nicht nur allgemeine Infos zur Entstehung dieser Comicreihe und zu den Superhelden, sondern könnt Euch auch gleich den Comic-Soundtrack zu dieser Comic-Reihe gönnen.
Weiters erwarten Euch Rezensionen der bisher erschienenen Sammelbände mit weiteren österreichischen Rezepten (mal mehr, mal weniger gepimpt), ein Interview mit dem mitwirkenden Illustrator Michael Liberatore und es gibt auch ein ASH-Paket zu gewinnen.

© Pink Anemone

Jetzt aber zu meinem Rezept zum 4. ASH-Comic-Sammelband „Dunkle Verstrickungen“.
Zur Rezension dieses Comic-Bands kommt Ihr, indem Ihr auf das untere Bild klickt.

© Pink Anemone

BRIGANTIAS Riebel-Dessert

Riebel ist wirklich ein altes und somit traditonelles Rezept aus Vorarlberg und nicht nur in Vorarlberg bekannt.
Es galt damals als Arme-Leute-Essen und auch meine Ur-Oma hat das oft gemacht, wenn sie gerade nichts anderes im Schrank hatte. Bei ihr gab es ebenso eine süße Variante mit Kirschkompott (davon hatten wir immer massenhaft im Keller) oder Apfelmus, aber hin und wieder machte sie auch eine pikante Variante davon, indem sie einfach statt des Kompotts und des Zuckers Wurstreste und pikante Gewürze und Kräuter hinzufügte.
HIER
geht es zum ursprünglichen Rezept.

Ich habe das Rezept etwas umgewandelt und daraus ein modernes Dessert kreiert und der jungen Superheldin BRIGANTIA gewidmet.

© Pink Anemone

Zutaten für 4-5 Personen

Die Zuckermenge könnt Ihr natürlich je nach Geschmack erhöhen. Ich mag es nicht so süß, daher sind meine Mengenangaben für die Zuckermengen eher etwas für diejenigen, welche eher ein erfrischendes und nur leicht süßes Dessert mögen.

© Pink Anemone
  • 300g Grieß
  • 500ml Milch
  • 3-4 EL Brauner Zucker
  • eine Prise Salz
  • 3 Handvoll Walnüsse
  • Rapsöl und Butter

Für die Topfencreme:

  • 250g Topfen (Quark)
  • 250ml Schlagobers (Schlagsahne)
  • 30g gesiebter Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Weiters ein großes Glas Kirschkompott

Zubereitung

Riebel:

  • Milch mit einer Prise Salz in einem Topf aufkochen.
© Pink Anemone
  • Den Grieß hinzufügen und einkochen lassen. Danach vom Herd nehmen und zugedeckt mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit Walnüsse grob hacken und eventuell auch gleich die Topfencreme zubereiten.
© Pink Anemone
  • In einer Pfanne Rapsöl mit der Butter erhitzen. Den inzwischen fest gewordenen Grießbrei darin unter Wenden und Zerstoßen anrösten. Ich habe dafür eine Gabel verwendet, damit der Riebel feiner wird.
  • Danach die gehackten Walnüsse und den braunen Zucker hinzugeben und etwas mitrösten. Danach abkühlen lassen.

Topfencreme:

  • Schlagobers mit 1 Pkg. Vanillezucker steif schlagen. In einer anderen Schüssel den Topfen mit dem Staubzucker glatt rühren.
© Pink Anemone
  • Anschließend den geschlagenen Obers unter den Topfen heben und dann ab in den Kühlschrank damit.
  • Jetzt nur noch das Kirschkompott in einem Topf einkochen lassen, bis der Saft etwas eingedickt ist. Danach auch abkühlen lassen. Man kann daher dieses Dessert hervorragend am Vortag zubereiten und erst am nächsten Tag schichten.
© Pink Anemone

Danach geht es ans Schichten: abwechselnd Riebel, Topfencreme und Kirschkompott in ein Glas schichten und … TATAAA – fertig ist BRIGANTIAS Riebel-Dessert.

© Pink Anemone

Ich wünsche Euch gutes Gelingen, guten Appetit und viel Spaß mit den Austrian Superheroes.

Eure

Pink Anemone


Ihr wollt noch weiter in meiner bibliophilen Küche stöbern und Rezepte zu Büchern und Comics entdecken? Dann klickt einfach auf das Bild…

© Pink Anemone

Ein Kommentar zu „Rezept zum Comic „ASH-Austrian Superheroes: „Dunkle Verstrickungen“ Sammelband IV: BRIGANTIAS Riebel-Dessert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.