Bibliophilie

Monatsrückblick Dezember

Während alle ihre Jahresrückblicke schon veröffentlicht haben, hinke ich selbst mit meinem Monatsrückblick hinterher. Aber hey, besser jetzt als gar nicht *g*. Einen Jahresrückblick gibt es bei mir übrigens nicht, denn ich bin wahrlich froh, dass dieses verfi…., öhm, scheiß Jahr vorbei ist.

Aber Monatsrückblick muss sein, ergo…TATAAAA!!

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

Auf meinem Blog gibt es nun eine neue Seite und zwar die Gamer Zone. Einfach weil ich in letzter Zeit vermehrt zocke. Wenn ich nun in meinen Monatsrückblicken auch noch darüber schwafle was ich nicht alles gezockt und diesbezüglich gegönnt habe, gibt es überhaupt kein Ende mehr. Ihr wisst ja wie ausschweifend ich oft werden kann *g*. Dort findet Ihr dann auch meine entsprechenden Gaming-Monatsrückblicke.

Im Dezember hat sich bei mir nicht viel getan. Ich kam absolut nicht in Weihnachtsstimmung, was nicht nur daran lag, weil ich an Weihnachten arbeiten musste.
Trotzdem gab es mein Christmas-Special, zu dem Ihr durch einen Klick auf das untere Bild gelangt, falls Ihr nochmals durchstöbern möchtet.

© Pink Anemone

Und nun geht es ab zu den Büchern…

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

Gelesene Bücher

© Pink Anemone

Sehr viel habe ich auch im Dezember nicht gelesen, doch es sind trotzdem Highlights und auch einen Flop.

Absolutely Top

Natürlich weiterhin die Witcher-Saga, wobei ich vor allem den 2. Band „Die Zeit der Verachtung“ und den 3. Band „Feuertaufe“ absolut genial fand. Im Gesamten ein absolut geniale Fantasy Sword & Sorcery-Reihe.
Wieso ich ständig genial schreibe? Ja, weil sie GENIAL ist!!!

Ein weiteres Highlight war „Dort, wo die Zeit entsteht“ von Claudia Wengenroth. Ein Roman voll alter Mythologie, Atmosphäre und Entschleunigung in einem winterlichen Setting. Zur Rezension gelangt Ihr über einen kleinen Klick auf das Bild.

© Pink Anemone
Flop

„White Christmas“ von Michelle Marly hat mich wirklich enttäuscht und gleichzeitig bin ich selbst schuld daran.
Dem Klappentext zu Trotz, in dem von einer bezaubernden Liebesgeschichte die Rede ist, habe ich mir das Buch gekauft. Von Schmonzetten mache ich ja grundsätzlich einen großen Bogen. Ich bin jedoch ein extremer Weihnachtsgeek, ergo liebe ich auch weihnachtliche Lektüre, die auch etwas emotionaler sein kann. 
Ich hoffte also auf weihnachtliche Lesestimmung mit dem Song „White Christmas“ in den Ohren und Winteratmosphäre, bereit bei den schnulzigen Szenen ein Auge zuzudrücken, bzw. diese einfach quer zu lesen. Leider hat die Story nicht wirklich etwas mit Weihnachten zu tun und die Winteratmosphäre war sowas von nicht vorhanden, umso mehr Schmalz und Liebe.
Es handelt sich hier also um einen Liebesroman durch und durch, der von interessanten Passagen aus Irving Berlins Leben nur kurz unterbrochen wird.
Meine Erwartungen wurden also alles andere als erfüllt. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass LeserInnen, die Liebesromanen etwas abgewinnen können, von diesem Buch begeistert sein werden. Erwartet jedoch keine weihnachtliche Winteratmosphäre. Ausrutschen könnt Ihr hier nur auf Schmalz.

Rezensionsexemplare gibt es auch diesmal nicht. aber dafür…

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

Ausgeliehen

© Pink Anemone

„Uzumaki“ von Junji Ito ist mein erster Manga und der wurde mir ja quasi aufgedrängt und zwar von einer Kollegin. Sie ist ebenfalls so buchverrückt wie ich und ebenso wie ich bevorzugt sie durchaus etwas härtere Kost.
Bisher habe ich mich vor Manga immer gedrückt, da mir die Illustrationen einfach zu lieblich sind. Ich fand ja schon als Kind Sailor Moon scheiße.
Tja, aber manchmal muss man zu seinem Leseglück gezwungen werden, so auch hier, denn meine Kollegin fragte gar nicht lange, sondern brachte es mir einfach mit und sagte sowas wie: “ Lies es!!!“ Nun gut, da kann sich doch so ein braves Mäderl wie ich nicht wehren und voller Angst nahm ich diesen Manga entgegen (falls Du das liest…Jaaaa, genau so war es und ned anders *g*).
Und nun bin ich echt gespannt, neugierig und sogar bissl aufgeregt *g*. 

Gegönnt

© Pink Anemone

Jap…bissl viel..wieder einmal, aber ich MUSSTE diese Bücher und vor allem diese Comic-Reihe haben!!!
„The Clorious Book of Christmas“ und das Kinderbuch „Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company“ habe ich mir gekauft, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, kam jedoch nicht dazu diese beiden Bücher zu lesen. Zum Glück ist Weihnachten jedes Jahr, ergo habe ich gleich für das nächste Weihnachten vorgesorgt *g*.
Weshalb „Strange Weather“ von Joe Hill einziehen musste ist wohl klar und bei der Comic-Reihe „The Boys“ ebenso. *g*

Weiters zog noch „Die Weltenwechsler“-Reihe von Carolin Summer bei mir ein. Auch die wollte ich eigentlich in der Weihnachtszeit lesen, aber….nun ja…Ihr wisst ja.

© Pink Anemone

Hineingelinst hab ich aber schon so ein bissl und es handelt sich hier um eine Urban-Fantasy-Reihe, welche sich vom Einheitsbrei deutlich abhebt.
Ihr wollt die HC-Ausgabe inkl. Goodies und Widmung? Dann schreibt doch einfach die Autorin an. HIER gelangt Ihr zu ihrem Twitter-Account.

© Pink Anemone

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

Mir wurde gegönnt

© Pink Anemone

Trotz Vereinbarung uns zu Weihnachten nichts zu schenken, ließen es sich Sven und die beiden von KeJas Wortrausch Janna und Kerstin nicht nehmen, mir ein Paket zu schicken. Ok, es waren 4 (!!!) kleine Pakete. Und so durften 4 ganz besondere Bücher bei mir einziehen. Isch lieb Eusch!!!

Von Diana von Lesewelle bekam ich auch ein Päckchen, welches nicht nur meine Geburtstagskarte enthielt *hihihi*, sondern auch „Versteckt“ von Simon Beckett. Ich liiieebe die Bücher dieses Autors!.

Von Jenny der Buchflüsterin habe ich eine wunderschöne und süße Karte erhalten und von Sandra von Booknapping gleich mal ein riesiges Paket. Da dies ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk war, wurde es natürlich VOR Weihnachten ausgepackt. Und Sandra – ich brauch WIRKLICH nur eine größere Wohnung, dann wird alles besser *g*.

Weitere Bilder gibt es in der Galerie im Anschluß.

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

SuB-Technisch

Hier fehlt die Weltenwechsler-Reihe / © Pink Anemone

Nein, mein SuB explodiert nicht. Nein, nein!! Alles Lüüügeee!! Ich habe fast so viel gelesen wie bekommen/gekauft.
Hier sind die Vergleichsbilder:

Das täuscht nur!!!

Bücher: 13
Bücher: 4

SuB-Stand: 346

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

Jänner-Plan

Dieses Jahr findet Ihr auf meinem Blog wieder mein Winterspecial „Hüttenzauber“.
Dort könnt Ihr Euch in eine kleine Berghütte mit gemütlichem Kaminfeuer träumen und durch Bücher mit Schnee- und Eis-Setting und das ein oder andere Rezept stöbern.
Zu diesem Special gelangt Ihr, indem Ihr auf das unter Bild klickt.

© Pink Anemone

Weiters wurden meine ganzen Challenges für das Jahr 2021 erstellt. Diese sind rechts an der Seite aufgelistet. Vielleicht treffen wir uns ja in einer dieser Challenges, in denen es meistens um den SuB-Abbau geht – worum auch sonst *g*.

Ansonsten wünsche ich mir viel Lesezeit, was auch nichts Neues ist, und etwas Schnee!!

Ich wünsche Euch auf jeden Fall einen schönen Jänner mit viel Lesezeit und gutem Lesestoff.

Eure

Pink Anemone

♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟♟

 

20 Kommentare zu „Monatsrückblick Dezember

  1. Hallo liebste Conny! 🙂
    Da sind ja wieder einige Bücher bei dir eingezogen. Da fällt mir ein, wollte wir nicht eine Challenge zum SuB-Aufbau machen? Damit wir endlich mal ganz vorne dabei sind. 😀
    „Strange Weather“ muss ich mir auch noch kaufen, das Buch begegnet mir einfach überall. Und auf deine Meinung zu den „The Boys“ Comics bin ich sehr gespannt. Hoffe da kommt dann eine Rezension. 😉
    Ach, bevor ich dich wieder verlasse, muss ich ein bisschen angeben: Mein SuB ist momentan niedriger als deiner. *muahahaha*
    Trotzdem liebe Grüße :-*
    Diana

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen,
      also wenn Du Dir dann die „The Boys“-Reihe und „Strange Weather“ zulegst, wirst wohl auch nicht mehr sooo arg hinter meinem SuB liegen XD.
      Und das war ja alles im Dezember. Der SuB-Abbau beginnt ja so richtig erst im Jänner.Also jetzt müssen wir uns so richtig bemühen *hihihi*

      Liebe Grüße aus Wien
      Conny

      Gefällt 1 Person

      1. Also wenn ich dich richtig verstehe, darf man im Dezember so richtig viele neue Bücher shoppen weil es dann im Januar erst losgeht für den SuB-Abbau? Das merk ich mir für dieses Jahr. 😀

        Gefällt 1 Person

  2. Hallo Conny!
    Bei „Whiet Christmas“ hatte ich mir genau daselbe erwartet…Winter- und Weihnachtsfeeling mit Musik. Davon gibt es leider kaum etwas. Die erste Enttäuschung: es spielt in Kalifornien! WTF? Schnee? Winter? Fehlanzeige! Und dann nur Liebesgeschte…sehr schade!
    Liebe Grüße
    Martina

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Martina,
      zum Glück geht es nicht nur mir so mit diesem Buch. Die Rezensionen sahen ja diesbezüglich gar nicht so schlecht aus und ich hab mich davon bissl täuschen lassen.
      Die biografischen Infos zu Berlin waren durchaus interessant, aber leider fallen die ja nur sehr kurz aus und sind nicht allzu viele. Das finde ich sehr schade, denn mit Liebesgedöns kann ich so gar nix anfangen. Wie es scheint Du auch nicht *g*
      Liebe Grüße aus Wien
      Conny

      Gefällt mir

  3. Huhu meine Feine!

    Da du mich ja bei whatsapp und meinem Bedarf einer Überweisung konsequent ignorierst, schreibe ich hier ÄTSCH XD (jahaaaaa, ich bin immer noch scharf auf deine Daten du nuss ey)

    Und stress dich mit deinem Jahresrückblick nicht, schreib, wenn du Zeit und Lust hast, lass es ganz, Hauptsache ohne Druck!
    Und mit der Weihnachtsstimmung ging es mir genauso, und das mir, einer Weihnachtselfin – aber Null Feeling wie sonst die Jahre …

    Ich finde nicht das es wenig ist, bedenk doch mal wie verrückt du aktuell am Arbeiten bist, da ist dein Monatsschnitt top (=

    OMG ich bin SO gespannt wie dir die Weltenwechsler-Akten-Reihe gefällt, LIES!! Und wehe du bist im falschen Team XD

    Wie ich die Reihe der meistern als Hörspiel fand weißt du ja, hoffe die Printausgabe kann dich ebenso in den Bann ziehen. Und den Gaiman habe ich hier auch noch ungelesen liegen, vielleicht schaffen wir es in diesem Jahr besser, verschiedene Titel gemeinsam zu lesen ❤

    Ich kringel mich, SuB Lüge, so so – mit Täuschung aus der Nummer kommst du nicht heraus hehe und YEAH, diesmal sind Kerstin, Sven und ich am Aufbau mit Schuld *Teuflisches Gelächter

    Knutsch dich :-*

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen Schnuggschnugg,
      haaaaa, weil ich nix von Dir überwiesen haben möchte. Paket ist übrigens schon auf dem Weg … DOPPELÄÄÄTSCHH!! XD

      Ich werde gleich gar keinen Jahresrückblick schreiben. Wenn jemand meine Lesehighlights und Leseflops lesen möchte, dann einfach in „Suche“ eingeben XDD.

      Die Weltenwechserl-Reihe liegt ja schon auf meinem Nachttisch bereit und ich habe es sogar in meine Buchreihenchallenge und in die Challenge 21von2021 hineingenommen. Wir wissen beide, dass ich vermutlich mit Sicherheit im „falschen“ Team sein werde XD. Bin aber wirklich schon seeeehr gespannt darauf.

      Es wäre echt toll, wenn wir wieder einmal gemeinsam lesen könnten. Im letzten Jahr wurde ja so gar nix daraus. Vielleicht finden wir ja Zeit das bei Gaiman nachzuholen, selbst wenn wir nur wir beide lesen. Vielleicht mit „gemeinsamen“ Schlemmen und Gin-Gesöff während des Lesens? Quasi einen Mädels-Lese-Abend? Denn wer, wenn nicht wir beide, hat ein Auszeit verdient!!

      Auf „Die Meisterin“ bin ich auch schon sooo neugierig. Immerhin war das Buch ja eine richtige Entdeckung bei Euch auf dem Blog. Verdammt, sooo viele Bücher und sooo wenig Zeit!!

      Und jaaaaaa, IHR SEID SCHULD!! XDDDD Aber durch Euch sind auch richtig tolle Schmankerln bei mir eingezogen.

      Ich knuddle Dich ganz doll durch
      Bussi Conny

      Gefällt 1 Person

      1. Ich bin verwirrt! Könnten wir nochmal diesbezüglich whatsappen?! Wieso nix, CONNY!

        Oh ich bin auch schon mega gespannt was du zu den Weltenwechsler-Akten sagen wirst, und ich ahne schon welches Team du bist, wenn nicht bei mir, hehe

        Wer kennt das Zeitproblem mit den Büchern nicht … finde Bücherwürmer sollten Anspruch auf gesonderten Leseurlaub haben!

        :-*

        Gefällt 1 Person

  4. Hallo Conny,

    ich bin total gespannt wie dir Uzumaki gefallen wird! ich bin sonst auch absolut keine Manga-Leserin, aber Junji Ito ist die große Ausnahme. Es ist einfach so schön abgedreht und düster!

    Und mit der Hexer-Saga habe ich im letzten Jahr angefangen, habe allerdings erst die beiden Vorgeschichten und Band 1 gelesen. Jetzt hab ich aber richtig Lust bekommen weiterzumachen!

    Liebe Grüße
    Tomke

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Tomke,
      ich bin auch schon echt gespannt und sollte den Manga echt mal zur Hand nehmen. Ihr macht mich alle so neugierig und wenn selbst Du sagst, dass der super ist, ja dann macht mich das erst recht neugierig *g*.

      Ich habe inzwischen auch den letzten Band der Pentalogie gelesen. Es sind nicht alle Bände 5 Sterne, aber die Reihe als Ganzes ist der absolute Hammer. Finde ich zumindest. Nun habe ich mir gleich noch die fehlenden zwei Bände bestellt und freue mich schon sehr darauf.
      Übrigens, der 2. Band der Reihe ist heftig und kommt als einziger nicht ohne Triggerwarnung davon.

      Liebe Grüße aus Wien
      Conny

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.