Küchenschlacht · Süße Sünden

Rezept: Grießauflauf mit Kirschkompott

Dieses Rezept stelle ich im Zuge meines Winterspecials „Hüttenzauber“ vor, welches mit diesem Rezept auch sein Ende findet.
In diesem Blog-Special könnt Ihr Euch in eine kleine Berghütte mit gemütlichem Kaminfeuer träumen und durch Bücher mit Schnee- und Eis-Setting und das ein oder andere Rezept stöbern.
Zu diesem Special gelangt Ihr, indem Ihr auf das unter Bild klickt.

© Pink Anemone

Auf den urigen Berghütten fern des kommerziellen Mainstreams, stehen nicht nur deftige Suppen und Eintöpfe auf den alten Holztischen, sondern auch Aufläufe. Diese sind meist einfach und schnell zubereitet und werden in den alten Bauernöfen gebacken, dazu werden immer Kompott oder Apfelmus gereicht.
Wir hatten im Keller immer haufenweise Gläser mit eingelegten Kirschen stehen und daher ist dieses Rezept für mich so ein kleiner Ausflug in meine Kindheit und Nostalgie pur.
Also auf zu einer Reise in meine Kindheit und Herzlich Willkommen in meiner Hüttenküche….

© Pink Anemone

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦

Zutaten für eine Auflaufform

© Pink Anemone
  • 200g Grieß
  • 1L Milch
  • 80g weiche Butter (zimmerwarm)
  • eine Prise Salz
  • 1 Zitrone; nur Schale
  • 3 Eier M
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • Staubzucker und Zimt zum Bestreuen
  • Kirschkompott
  • Butter zum Buttern für die Form

❦❦❦❦❦

Zubereitung

  • Milch mit Butter, Salz, Vanillezucker und Grieß unter Rühren aufkochen, dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
© Pink Anemone
  • Währenddessen Zitronenschale fein abreiben
© Pink Anemone
  • Eier trennen und das Eiklar mit Zucker zu festem Schnee schlagen
© Pink Anemone
  • Eidotter und Zitronenschalen gut unter die Grießmischung rühren. Dann den Eischnee unterheben. Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Auflaufform buttern, dann die Grießmasse einfüllen; dabei nur bis 1-2cm unter den Rand einfüllen und nicht wie ich bis zum Anschlag. Der Auflauf geht nämlich ziemlich auf.
So also nicht 🙂 / © Pink Anemone
  • Ca. 40-50 Min. backen; Wenn Ihr, wie ich, kleine Auflaufförmchen verwendet, dann Ofen auf 160° vorheizen und nur für ca. 30 Min. backen.
  • Danach mit Staubzucker und Zimt bestreuen und mit Kirschkompott servieren.

Und fertig ist unser Grießauflauf, welcher für mich ein absolutes Soulfood ist.

© Pink Anemone

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦

Wenn Ihr Lust habt noch etwas in meinen Rezepten zu stöbern, dann klickt Euch einfach durch meine Küchenschlacht, indem Ihr auf das untere Bild klickt. Unter „Süße Sünden“ findet Ihr, unter anderem, auch Getränke für kalte Tage.

❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦❦

Ein Kommentar zu „Rezept: Grießauflauf mit Kirschkompott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.