Küchenschlacht · Süße Sünden

Rezept „Erfrischende Limetten-Topfen-Creme“

Diese fluffig-leichte Topfencreme ist herrlich schnell zusammengerührt und lässt den Frühling gebührend auch am Tisch Einzug halten. Ok, ganz leicht ist sie nicht wirklich, aber immer noch besser als jede Buttercreme zwischen all den Tortenböden. Zudem kann man sie herrlich am Vortag vorbereiten, ergo - kein Küchenstress. Mit ein paar netten essbaren Deko-Elementen macht diese… Weiterlesen Rezept „Erfrischende Limetten-Topfen-Creme“

Küchenschlacht · Süße Sünden

Rezept „Welsh-Bunny-Cookies“

Tja, wie der/die eine oder andere weiß besitze ich derzeit sowas wie einen Backofen nicht. Deswegen auf Kuchen und/oder Kekse verzichten? Neverever. Außerdem ist Ostern und obwohl ich Dienst habe, möchte ich nicht auf Osterbäckerei verzichten. Das Rezept für diese Welsh-Cookies kommt aus England. Anscheinend haben da auch ein paar Probleme mit dem Backofen, denn… Weiterlesen Rezept „Welsh-Bunny-Cookies“

Süße Sünden

Zitronen-Käsemuffins à la Pink Anemone

Am Wochenende war ich auf dem Lande bei meiner Mom. Da ich ja keinen Backofen habe, musste ich natürlich sofort den ihren benutzen. Mein persönliches Highlight, da meine Mom eine nigelnagelneue Küche hat. Ich stand den gesamten Nachmittag in der Küche und der Backofen lief im wahrsten Sinne heiß. Darunter auch diese Zitronen-Käsemuffins. Das Rezept… Weiterlesen Zitronen-Käsemuffins à la Pink Anemone

Küchenschlacht · Süße Sünden

Rezept „Cranberry-Kompott“

Ich liiiieeebe Cranberries! Sie sind richtige kleine Vitaminbomben und für Damen (und natürlich auch für Herren) die anfällig für Harnwegsinfektionen und Blasenentzündungen sind, sind sie DIE Therapie schlechthin. Ich kannte sie bisher jedoch nur im getrocknetem Zustand oder als Marmelade. Frisch müssen die also Hammer sein, so dachte ich und kaufte mir gleich mal eine… Weiterlesen Rezept „Cranberry-Kompott“

Küchenschlacht · Süße Sünden

Rezept „Weihnachtlicher Cranberry-Pfannenkuchen“

In der Vorweihnachtszeit gehören bei mir nicht nur Kekse, sondern auch ein weihnachtlicher Kuchen dazu. Jedes Jahr wurde bei mir anstatt Kekse (diese zu backen überlasse ich meiner Mom, da diese absolut göttlich schmecken und ich die nie so hinbekomme wie sie), ein Kuchen gebacken. Diese Tradition schien heuer ins Wasser zu fallen, da ich… Weiterlesen Rezept „Weihnachtlicher Cranberry-Pfannenkuchen“