Bibliophilie · Specials · Wahre Verbrechen - Ein Blick hinter die Fassade

True Crime for Beginners

Wenn man sich für Wahre Verbrechen, Forensik, historische, wie auch Serienkiller der Gegenwart interessiert, sich jedoch nicht unbedingt gleich ein gesamtes Buch darüber kaufen möchte, bzw. in diese Thematik erstmal hinein schnuppern möchte oder es nicht allzu ausführlich mag, kann mit Zeitschriften beginnen.

Es gibt schon zu den verschiedensten Themen Zeitschriften, so auch zu wahren Verbrechen, Forensik, Serienkiller und polizeilichen Ermittlungen. Hier möchte ich Euch zwei dieser Zeitschriften vorstellen, welche ich ebenso wie auch die Bücher verschlungen habe und einen kompakteren Einblick gewähren.

☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠

Stern Crime

© Pink Anemone

Diese Zeitschrift habe ich von Kerstin von KeJas-Blogbuch geschenkt bekommen. Tja, sie weiß eben was ich mir wünsche, bevor ich es weiß 😉

Stern Crime habe ich schon auf Instagram oder bei so mancher Blogger-Kollegin bewundern dürfen. Vor allem Krimi- und Thriller-Autoren scheinen auf diese Zeitschrift zu schwören.
Auch ich habe in der Trafik (Kippen- und Zeitschriften-Dealer in Österreich) meines Vertrauens gefragt. Leider wollte der Chef nicht nur wegen mir diese eine Zeitschrift bestellen, da es sich für ihn nicht rentiert, was ich auch verstehe. Ich vermute bei uns in Österreich bekommt man sie nur in größeren Buchhandlungen. Gesehen hätte ich diese jedoch noch nicht.

Nun aber zu der Zeitschrift selbst: die vorliegende ist die Ausgabe Nr. 22 (06/2018)

© Pink Anemone

In dieser Zeitschrift werden auf knapp 140 Seiten wahre Verbrechen vorgestellt, historische, wie auch der Gegenwart. Hierbei konzentriert man sich jedoch nicht nur auf die Verbrechen selbst, sondern auf die beteiligten Personen. Während das Verbrechen also beleuchtet wird, erhält man zusätzlich Informationen zu Tätern, Opfern und Ermittlern. Zusätzlich kommen hier auch Ermittler der Gegenwart zu Wort, welche die Fälle vom heutigen Wissensstand betrachten. Ebenso wieso der Täter zum Täter wurde, ergo ein kleiner Ausflug in die Forensische Psychologie.

Doch nicht nur Verbrechen werden hier thematisiert, sondern auch Orte von Verbrechen und/oder des Todes. In dieser Ausgabe ist es z.B. der Selbstmordwald in Japan, Aokigahara am Fuß des Fuji.

© Pink Anemone

Hier erhält man kompakte und die wichtigsten Informationen zu den entsprechenden Fällen und alle Artikel sind reich bebildert. Zusätzlich sind auch noch die ein oder anderen Buchtipps enthalten, was mich natürlich besonders freut, wie Ihr Euch vorstellen könnt.

© Pink Anemone

Kaufen kann man diese Zeitschrift, angeblich, in allen Zeitschriftenhandlungen. Man kann sie jedoch auch auf Amazon bestellen, oder direkt bei Stern Crime. Man kann dort Einzelhefte bestellen oder gleich ein Abo beziehen, was ich übrigens soeben gemacht habe *g*.

☠☠☠☠☠

Real Crime

© Pink Anemone

Diese Zeitschrift habe ich zufällig beim Stöbern auf Amazon gefunden und ich muss sagen – was für ein Schmankerl und Highlight. Das vorliegende Exemplar ist das Sonderheft Serienmörder 01/2018.

© Pink Anemone

Auch hier werden wieder Verbrechen vorgestellt – geklärte und ungeklärte, historische und welche aus der Gegenwart, Ermittler kommen zu Wort und man ist dabei wie Fälle aufgeklärt werden und auch die Forensik hat hier ihren Platz.

© Pink Anemone

Dieses Heft mit knapp 130 Seiten ist eine Fülle von Informationen. Kein Wunder, wird diese Zeitschrift von Kriminologen und Autoren mitgestaltet. Auch hier erhält man einen facettenreichen Einblick in die Fälle, Täter, Opfer und alle weiteren beteiligten Personen. Wenn es sich um historische Verbrechen handelt, wie z.B. in dieser Ausgabe, erhält man zusätzlichen Einblick in die damalige Zeit und somit wird auch Geschichte lebendig. Informationen über Strafverfahren und Ermittlungen sind ebenso enthalten.

© Pink Anemone

Doch nicht nur Verbrechen finden den Weg in die vorliegende Zeitschrift. Die Forensik erhält ihren eigenen Platz darin. Die Geschichte der Forensik wird anhand von Verbrechen und deren Aufklärung dem Leser leicht verständlich näher gebracht und somit erhält man Einblick wie weit diese inzwischen entwickelt und was damit alles möglich ist. Tja, ein perfektes Verbrechen ist also nahezu unmöglich.

Diese Zeitschrift enthält ebenfalls den ein oder anderen Buchtipp, jedoch nicht in der Fülle wie bei Stern Crime. Im Gegensatz dazu erhält man aber auch Infos zu Doku-Serien, welche sich mit dem Thema True Crime beschäftigen.

Auch diese Zeitschrift kann man bei Amazon kaufen, oder direkt bei bpa-media. Auch hier habe ich mir das Abo gegönnt.

© Pink Anemone

☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠

Das waren meine Tipps wie man in die Welt von wahren Verbrechen, Serienkillern und Forensik eintauchen kann, ohne sich gleich ein Buch kaufen zu müssen. Wer jedoch tiefer in diese Materie und die Thematik eintauchen will kann in das Special von Christin und mir „Wahre Verbrechen – Ein Blick hinter die Fassade“ schnuppern. Während Christin sich auf Literatur zu zeitgenössischen Verbrechen und vor allem auf Forensik und Gerichtsmedizin konzentriert, findet Ihr bei mir Tipps für Bücher zu historischen Verbrechen.

Klickt einfach auf das untere Bild und tretet ein in die Welt von Verbrechen, Serienkillern und Gerichtsmedizinern.

☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠☠


 

 

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „True Crime for Beginners

  1. Hallo Conny,
    Stern Crime kenne ich schon, da lese ich auch sehr gerne drin rum. Musste mir das Abo bis jetzt nicht gönnen, weil wir die Zeitschrift bei mir auf der Arbeit zum Ausleihen haben. 😉
    Aber Real Crime klingt auch sehr gut, da würde ich doch gerne mal reinschauen. Vielleicht gönne ich mir da mal ein Heft und entscheide dann. Das Heft, was du hier vorstellst klingt zumindest sehr gut. 🙂
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe tatsächlich die aller erste Ausgabe von Stern Crime noch hier Zuhause.
    Habe sie damals in Frankfurt zufällig am Bahnhof mitgenommen. Es ist ewig her, dass ich sie gelesen habe und ich würde gern noch mal reinschauen, aber wenn du magst dann schicke ich sie dir Anfang Mai mal zu!

    Liebe Grüße
    Chrissi

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist lieb, aber ich habe mir jetzt eh das Abo zugelegt. Bin gespannt, ob die weiteren Ausgaben auch so toll sind.
      Von wann ist denn Deine Ausgabe? Gibt es Stern Crime nicht schon ewig? Wer weiß wieviel das einmal wert ist XD

      Liken

  3. Ich habe alle Bände der Crime Zeitung hier :3
    Les die selten am Stück, sondern schmöcker gerne in Pausen darin rum. Ich mag den Mix zwischen bekannt und unbekannt, zwischen den Perspektiven und wenn sie manchmal einfach nur Bilder zeigen, die ohne Worte viel aussagen können!

    Gefällt 1 Person

    1. Bei Dir habe ich ja Stern-Crime entdeckt *g*
      Ich habe nun beide abonniert und freue mich schon darauf, wenn sie bei mir eintreffen. Wir müssen uns ja immerhin für unser nächstes Special vorbereiten und dazu recherchieren XD

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.