Challenges

Nur lesen ist langweilig, man braucht auch gewissen Herausforderungen. Daher bestreite ich mit anderen Bibliophilen kleine Challenges. Manche sollen bzw. sollTEN den SuB wenn möglich verkleinern, doch wenn ich ehrlich bin tritt dadurch eher das Gegenteil ein. Man erblickt Neues, Interessantes und Bücher die man unbedingt haben will.

Manche Challenges wiederum sind genau dafür gedacht, um Neues zu entdecken und den SuB wieder wachsen zu lassen.

Aber eines haben alle gemeinsam: man lässt andere Bücherwürmer und Leseratten an seiner Bücherfreude teilhaben, man selbst freut sich über Tipps und Bücherschätze, welche man sonst nie entdeckt hätte und von welchem Buch man eventuell besser die Finger lassen sollte. Kurz  – Bibliophile unter sich.

Bei diesen Challenges gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen, wobei das für mich eher nebensächlich ist.  Außerdem gehöre ich zu diesen Menschen, die prinzipiell kein Glück bei Gewinnspielen oder dergleichen haben.

Alle diese Challenges befinden sich auf meiner liebsten Literatur-Plattform LovelyBooks.

Schaut vorbei, stöbert durch die Bücherwelt, nehmt an Leserunden, Gewinnspielen und/oder bibliophilen Herausforderungen teil. Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß!

 

In diesem Sinne – Lasset die Spiele beginnen!

 

 


 

„habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017?

 

Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen!

Die Aufgabe besteht darin…
– 12 Bücher in einem Jahr zu lesen;
– Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);
– Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.“

 

Auch diese Challenge finde ich toll und interessant, da ich hier Autoren aus aller Welt entdecke.

Ich konzentriere mich hierbei auf die Autoren der Gegenwart (Romane/Spannungsliteratur) aus den entsprechenden Ländern.

Meinen Beitrag zu dieser Challenge findet Ihr HIER

 

 


 

„12    Bücher (6 Sachbücher und 6 Ratgeber) möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen und rezensieren.
Es gelten alle Bücher in deutscher oder englischer Sprache, die als Sachbücher oder Ratgeber bezeichnet werden können.“

 

Als Fan von Sachbüchern und Biographien genau das Richtige für mich und was ich da schon an Tipps und Schätzen entdeckt habe…einfach unglaublich. Das Gute – es müssen keine Neuerscheinungen sein, daher auch für den SuB-Abbau geeignet. Haaa, da muss ich jetzt selber lachen, aber nun ja…es wäre zumindest möglich diesen durch diese Challenge abzubauen.

Meinen Beitrag zu dieser Challenge findet Ihr HIER

 


 

Leserunde zu Bücherwürmer und Leseratten

 

Diese Challenge ist die wahre Challenge. Hier versuche ich nämlich meinen SuB (Stapel ungelesener Bücher) abzubauen. Für mich im Grunde ein Ding der Unmöglichkeit, aber so kann ich in meiner eigenen „kleinen“ Bibliothek stöbern.

Hier gibt es jeden Monat ein Motto, welches die zu lesenden Bücher enthalten soll. Man stöbert also durch den SuB und macht sich ans lesen.

Ich habe hier für mich selbst ein Belohnungssystem entwickelt, um es reizvoller und vor allem motivierender für mich zu gestalten – Pro gelesenes Buch 2€ in die Bücherkassa.

Natürlich schaffe ich nicht alle Bücher, welche ich lesen könnte bzw. mir vorgenommen habe zu lesen. Manchmal schaffe ich auch gar keines, da mir andere Bücher dazwischen kommen, aber der Wille zählt.

Hier meine Links zu den jeweiligen Monaten: * September

Bücherkassa: 8€

 


 

Advertisements