Allgemein · Bibliophilie

Leseparty für Daheimgebliebene – Mein erstes Mal!!

Überall ist die Frankfurter Buchmesse großes Thema. Für Bibliophile ist es eine wahre Pilgerstätte, das Mekka der Buchmessen. Es wird dorthin gepilgert, um Gleichgesinnte zu treffen, Autoren live zu erleben und/oder kennenzulernen, neue Bücherschätze zu entdecken und, und, und.

Ich wäre auch gerne dabei, aber irgendwie ist der Termin an mir vorübergegangen. Ja, ich weiß – Asche auf mein Haupt. Was nun tun, um trotzdem irgendwie mit Gleichgesinnten abzuhängen, miteinander zu lesen und sich auszutauschen? Wo findet man Leidensgenossen/innen die ebenfalls sehnsuchtsvoll an die vielen Bücher und Autoren denken, die sich dort rumtreiben? Die ebenfalls mit verklärtem Blick den Beiträgen auf Twitter und Instagram folgen, um zumindest das Gefühl zu haben auf irgendeine Weise dabei zu sein?

AUF DER LESEPARTYYYYY!!!

Diese wurde schon mehrmals für Bibliophile ins Leben gerufen und diesmal wendet sie sich vor allem an die FBM-Daheimgebliebenen. Evi (Literat(o)ur Blog) und Alexandra (Bücherkaffee) haben diese organisiert und ich bin begeistert.

Vor allem bin ich aber nervös. Ja, ICH BIN NERVÖS. Als Blogger-, Insta- und Twitter-Neuling habe ich noch nicht wirklich den Durchblick und manches überfordert mich noch immer maßlos. Aber das ist eine andere Geschichte.
Bezüglich Leseparty geistern mir momentan Fragen durch den Kopf wie – Wie läuft das Ganze ab? Muss man dazu etwas beitragen? Was liest man da? Was soll ICH lesen? Geht man da auch auf Blog-Tour oder hängt man da nur auf Instagram und Twitter zusammen ab? Was ist die Lesenacht? Soll ich dafür etwas kochen….und was um Gottes Willen ziehe ich dafür an??? *kreisch*….Nun ist die Nervosität vollends mit mir durchgegangen, aber es ist immerhin mein erstes Mal.

Puhh, erstmal durchatmen, Kaffee trinken und paar Seiten im aktuellen Buch lesen. Jetzt geht’s wieder.

Für mich habe ich zumindest drei Frage beantwortet und zwar:
Was lese ich?
Vor Kurzem habe ich mein erstes Rezensionsexemplar als Bloggerin zugeschickt bekommen. Ich bin immer noch ganz aus dem Häusl und muss noch immer wie ein Hutschpferd grinsen.
Mein erstes Exemplar WEIL ich Bloggerin bin. Manche können das vielleicht nicht verstehen, viele haben sich jedoch mit mir gefreut.
Das ist das Schöne am Buchblogger-Dasein. Hier gibt es kein Konkurrenzdenken wie bei den ganzen Beauty-, Livestyle- und Ich-bin-so-schön-Duckface-Bloggern. Hier wird sich zusammen gefreut, geärgert und man wird von allen Seiten unterstützt. Es steht einem wirklich jeder mit Rat und Tat zur Seite und man wird mit dem Blog nicht alleine gelassen.
Hier vor allem ein großes Danke an Laberladen und die beiden Mädels von KejasBlog. Ohne Euch würde ich vor lauter Haareraufen schon mit Glatze rumlaufen.
Tja, lange Rede, kurzer Sinn -> mein Buch für die Leseparty, bzw. die Lesenacht ist….Trommelwirbel..

Geständnisse

Bezüglich Outfit ist mir auch etwas klar geworden. Im Grunde könnte ich auch nackert vor dem PC, bzw. hinter einem Buch sitzen. Sieht mich ja keiner. Trotzdem werde ich wohl meinen kuscheligen Flanell-Pyjama überwerfen (jahaaa, soetwas besitze ich in der Tat und der ist nicht mal schwarz) und meine Füße in Gammlos stecken.

Mein Beitrag?
Ich bin mir ehrlich nicht sicher. Zum Einen habe ich vorgestern von meinem Schatzl ein Paket voller Bücher (10 Stück!!!) zum Geburtstag zugeschickt bekommen und habe noch keines der Bücher ausgepackt. An dieser Stelle muss ich meine Selbstbeherrschung echt mal loben. Als Beitrag könnte ich also ein Unpacking beisteuern und somit andere an der Freude teilhaben lassen…und auf das sie vor Neid erblassen..Nein, natürlich weiß ich, dass sich jede Einzelne von ihnen mit mir freuen würde.
Zum Anderen könnte ich mein Halloween-Special feierlich eröffnen. Habe die letzten Tage daran gearbeitet und Fotos geschossen und, und, und. Natürlich werde ich dieses Special nur häppchenweise servieren, denn bis Halloween ist es ja noch bissl hin. Ich bin also am grübeln welches ich davon machen werde, oder soll ich beides beitragen?….

Was die anderen Fragen betrifft..ich habe absolut keine Ahnung, aber bei einem bin ich mir absolut sicher – es wird spaßig und gemütlich und das ist die Hauptsache.

Diese Leseparty startet heute um 18:00 und ich bin jetzt schon am rumzappeln. Ich werde hier auch immer wieder berichten wie das Ganze im Endeffekt abläuft und was sich ereignet.
Bis auf Freitag werde ich an allen Tagen dabeisein, denn da gehe ich meinen Geburtstag feiern. An allen übrigen Tagen werde ich dabeisein und an der Lesenacht am Samstag mit meinem Buch teilnehmen (bis dahin werde ich ja hoffentlich ausgenüchtert sein).

In diesem Sinne – PARTYYYYYYY!!!


Unpacking meines Geburtstags-Buch-Pakets

IMG_6693

Wie schon erwähnt habe ich von meinem Bärchen (ja, ich coole Socke nenne meinen Freund wirklich so) zum Geburtstag ein riesiges Buchpacket mit 10 Büchern geschickt bekommen. Zur Info – er hängt in Thüringen ab und ich in Wien. Dies will ich nun mit Euch gemeinsam auspacken. Damit ich nicht einfach nur die Geschenke wahllos auspacke, wie ich es meistens tue, hat er mir auf jede Karte ein Wort geschrieben. Zusammen ergeben diese Karten einen Satz und genau in dieser Reihenfolge muss ich nun die Pakete öffnen. Ich komme mir also jetzt vor wie Robert Langdon aus Dan Browns Romanen – auf rätselhafter Mission.

Damit das Unpacking für Euch ebensowenig langweilig wird, habe ich mir gedacht ich gestalte das etwas interaktiver.
Ich habe von jeder Karte ein Foto gemacht und stelle sie nun hier auf meinem Blog in der Reihenfolge rein wie ich sie hier vor mir liegen habe. Nun seid Ihr gefragt – setzt die Wörter zu einem Satz zusammen und erst wenn der Satz steht werde ich die Päckchen auspacken.

 

Unpacking 1

 

So, dann wollen wir mal sehen, ob ich die Geschenke heute auspacken darf, oder auf ewig auf ihnen unausgepackt sitzen bleibe.

Viel Spaß!!


Unpacking abgeschlossen

Und ich kann nur eines dazu sagen – ER IST ABSOLUT WAHNSINNIG!

FullSizeRender

Dieses Geschenk hat natürlich auch einen Hintergrund.
Mein Freund ist ein totaler Fan der TV-Serie „Game of Thrones“. Ein Austausch mit mir war jedoch absolut nicht möglich, da ich mich sträubte sie mir anzusehen. Nicht das sie mich nicht interessiert hätte, im Gegenteil. Dies ist genau die Art von Fantasy die ich liebe. Das Problem war – ich wollte zuerst die Bücher lesen und mir dann erst den Film ansehen. Jedes Mal wenn ich mir dann zumindest den ersten Teil kaufen wollte, dachte ich mir „Och nö, dann hab ich den ersten Teil gelesen, muss auf den zweiten Teil warten und alle auf einmal zu kaufen ist zu teuer.“ Und so schob ich immer wieder auf’s Neue den Kauf dieser Bücher auf. Tja, und dieses Problem hat meine bessere Hälfte mit diesem Geschenk gelöst. Kein Genörgel mehr von wegen „Ach, ich hätte die Reihe so gern, aber..Ach, die ist so teuer.“ oder „Sag mir blos nicht was in der Serie passiert, ich will noch die Bücher lesen und auf Spoiler jeglicher Art hab ich keinen Bock.“
Sein Kommentar, nachdem ich ich ihn vor Freude und lachend einen Wahnsinnigen genannt habe war nur „Auf jeden Fall hast da jetzt erstmal was zu lesen.“ Jap, stimmt..weil ich ja so wenig Bücher habe *zwinker*
Mit diesem Geschenk hat er jedenfalls alles übertroffen und ich schwebe im 7. Bücherhimmel…und die riechen so verdammt gut. Ich glaube jeder Bibliophile weiß jetzt was ich meine.

Jedenfalls – vielen, vielen Dank mein Bärchen für das Wahnsinns-Geschenk!!

Und ich begebe mich nun wirklich auf die Couch um zu lesen. Zu dem bin ich nämlich noch überhaupt nicht gekommen.

Ich wünsche Euch allen noch viel Spaß, ein gutes Buch und angenehme Lesezeit.


2. Tag der Leseparty

Trotz Leseparty habe ich entgegen meiner Erwartungen noch nicht viel gelesen. Im Grunde war ich ständig auf Twitter unterwegs und tauschte mich auf dieser Plattform mit Gleichgesinnten aus und das nicht nur über Bücher. Daher hatte ich trotzdem mächtig Spaß und bei meiner kleinen Blog-Tour habe ich wieder einiges für meine WL zusammengetragen und natürlich auch neue Blogs entdeckt.

Wie geplant habe ich gestern meinen Unpacking-Artikel beigetragen, der jedoch nicht wirklich wahr genommen wurde. Laberladen hat sich dann meiner erbarmt und das „Rätsel“ aufgelöst. Ich würde sonst immer noch auf den unausgepackten Geschenken hocken. In der Hinsicht habe ich also wirklich zu viel erwartet, ergo mein Fehler und es hat ja trotzdem Spaß gemacht.

Nun habe ich auch mein Halloween-Special eröffnet und passend zur Leseparty das Thema „Halloween-Bücher“ erstellt. Halloween ist einfach ein Thema was ich liebe und ich freue mich jedes Jahr darauf, sobald es September wird. Wie geht es Euch damit? Habt ihr mit Halloween so gar nix am Hut und geht Grusel allgemein aus dem Weg, oder ist das Gegenteil der Fall? Man kann sich ja auch gerne gruseln, aber Halloween geht einem am Hintern vorbei. Viele unterschiedliche Möglichkeiten – erzählt mir Eure Geschichte (kann auch eine Gruselgeschichte sein *g*).

Nun habe ich aber erstmal vor wirklich zu lesen, so ganz echt und richtig und ich werde mich nicht von Twitter ablenken lassen..nein, nein, nein.

Also meine Biblio-Mäuse, man liest sich!


3. Tag der Leseparty

Nach einer durchgefeierten Nacht und dem daraus resultierenden dicken Kopf habe ich den Tag bzw. den Nachmittag auf der Couch mit einem starken Espresso und einem Glas Magnesium-Wasser begonnen und mich dabei herrlich selbstbemitleidet. Und wieder dieses Versprechen an mich selbst „Ich werde niemals nie wieder Alkohol trinken!“ Ja schau ma mal, ned wahr.

Als der Kaffee in Kombination mit dem Magnesium zu wirken begann, griff ich sofort zu meinem Buch „Der fünfte Erzengel“ von Andreas Gruber, denn bissl Grusel hat ja noch nie geschadet. Immerhin habe ich es ausgelesen und auch gleich eine Rezension verfasst, die jedoch noch in meinem Notizbuch dahinschlummert, denn ich fühlte mich da noch nicht fähig mich zum PC zu robben.
Nach dem Aufwachen dachte ich ja auch, dass ich nie wieder etwas essen wollen würde, denn…uuuäähhh..war mir schlecht. Tja, aber nach dem Lesen und dem Rezensieren begann mein Magen zu grummeln. Mal kurzer Blick in den Kühlschrank und..ohoooo…ich hatte alles für mexianische Guacamole und Tomaten-Salsa zu Hause. Tortilla habe ich sowieso immer im Haus.
Also machte ich mich daran rumzumatschen und auch Fotos zu machen. Denn wenn ich schon dabei bin, kann ich ja auch gleich die Rezepte auf den Blog stellen. Gegessen habe ich noch immer nix, aber mein Beitrag für die Leseparty steht, Buch liegt bereit, Kaffeeautomat ist an…nur noch duschen und dann ab vor den PC, um mit den Mädels über Bücher zu quatschen.

Mein Buch ist wie angekündigt „Geständnisse“ welches ich übrigens bei KeJas-Buchblog entdeckte. Anbei ein Dankeschön an Euch beiden, dass ihr meine Bücher-WL immer und stetig wachsen lässt.

Geständnisse

Nun aber erstmal duschen und hinein in den Flanell-Pyjama. Ich freue mich Euch gleich zu sehen!


4. Tag der Leseparty

Heute habe ich wirklich nichts anderes gemacht als zu lesen, was anhand des packenden Romans auch gar nicht anders möglich war. Ich habe „Geständnisse“ von Kanae Minato regelrecht verschlungen, trotzdem er so beklemmend war. Dieser Roman hallt noch immer sehr stark nach und ich bin noch immer etwas..öhm..ja aufgewühlt? bedrückt? schockiert? Ich schätze alles auf einmal. Dennoch ist dieser Roman es definitiv wert gelesen zu werden -> HIER geht’s zur Rezension

Nun brauche ich etwas lockere und vor allem humorvolle Lektüre, möge sie noch so makaber, sarkastisch und böse sein (oder gerade deshalb)  und daher greife ich zu „Schmerzflimmern“ von Marc Kemper.

Halloween buch 4

Hat irgendwer von Euch dieses Büchlein schon gelesen und wenn ja..wie hat er Euch gefallen?


 

Advertisements

31 Kommentare zu „Leseparty für Daheimgebliebene – Mein erstes Mal!!

  1. Hey 🙂

    Na, mir scheint, du hast das Konzept der Leseparty schon recht schnell verinnerlicht :). Gott sei Dank kann man das ja halten, wie man will, ich hatte im Frühjahr das eher zweifelhafte Vergnügen, bei der Leseparty zur LBM17 die Zeit im Krankenhaus zu verbringen … Freut mich auf jeden Fall, dass du so tolle Geschenke bekommen hast (und hoffentlich auch die Lesezeit dazu? 😀 ).

    Liebe Grüße
    Ascari

    Gefällt 1 Person

    1. Oje, ja sowas ist dann bitter, aber anscheindend gibt es ja diese Lesepartys öfters, von daher freue ich mich schon wenn Du das nächste Mal auch dabei bist. Jaja, diese Lesezeit. Ich hätte gern mehr davon. Derzeit habe ich ja noch Urlaub, aber nächste Woche ist wieder arbeiten (inkl. Zusatzdiensten) angesagt und da sieht es dann mit Lesezeit wieder etwas traurig aus.
      Freue mich schon auf Deinen Beitrag zur FBM!!
      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo meine Liebe,
    noch eine letzte Stöberrunde zur #Leseparty von mir, die ja eigentlich offiziell beendet ist. Aber für mich geht das Lesen jetzt erst los, denn ich war heute noch mit meinen Mädels das schöne Herbstwetter genießen.
    Dein Halloween Post werde ich gleich mal genauer ansehen.

    Liebe Grüße Anett

    Gefällt 1 Person

  3. Rezepte kann es nie genug geben – muss bei uns auch endlich mal wieder sein!

    Hoffe du hast deinen Kater von gestern überlebt? Und ich bin sehr gespannt auf deine Besprechung zu deinem aktuellen Buch, sieht optisch schon mal gut aus! Bei deiner Rezi zu „Geständnisse“ war ich natürlich schon (=

    :-*

    Gefällt 1 Person

      1. Du weißt doch gar nicht, dass Eis den Kühlschrank und Feuer den Herd symbolisiert. Und das es eine altertümliche Version von RTL 2 „Das große Promi Kochen ist“

        ups… Spoiler…

        Gefällt mir

  4. Ich könnte mir vorstellen, dass dein Freund sehr ungehalten sein wird, wenn du dann nicht mit ihm die Serie schaust. Denke ich mir zumindest. Und ja bei „Das Lied von Eis und Feuer“ sind 2 Bücher immer ein Band ergo 1 Staffel. Da wird es dann interessant was ihr mit Staffel 6 und 7 macht. 🤔

    Gefällt 1 Person

    1. Oha, ja wer meldet sich denn da zu Wort *g*. Na dann muss mein Freund wohl warten bis die ersten beiden dicken Schinken gelesen habe und nicht bloss nur einen. Was Staffel 6 und 7 angeht..keine Ahnung, aber spoiler bloss ned!! *g*

      Gefällt mir

  5. Ach du Süße! Helfen immer gerne :-*

    Na da hat Bärchen aber mal feinst beschenkt!! Viel Freude daran!

    Das bei der Leseparty nicht viel bzw. vorrangig Twitter, Beiträge gelesen wird/werden hätte ich dir vorher sagen können ;D

    Ich liebe Horror und alles was dazugehört, bin aber so null dabei auf Halloween fokussiert – ein, zwei Aktionen in buchiger Richtung mache ich gern mal mit. Grundlegend aber ist das für mich ein Ami-Fest, wobei leider die wenigsten die es hypen den Hintergrund kennen. Wenn ich Horror sehen oder lesen will mache ich das einfach – egal ob 31.10. oder nicht ;P

    Wir lesen uns (=

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo 🙂
    Dein Freund hat dir ja ein wahnsinnig tolles Geschenk gemacht! VIel Spaß mit der Reihe, ich kann sie nur empfehlen 🙂
    Die Leseparty läuft dieses Mal eher schleppend für mich, aber ich hoffe, dass ich gleich ein bisschen lesen kann.
    Liebe Grüße
    Fraencis

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo!
    Ich komme dich dann heute auch einmal hier auf dem Blog besuchen! Bei twitter und Instagram hab ich dich ja schon gefunden 🙂
    Ich komme bei diesen Lesepartys immer erst richtig zum lesen, wenn ich Twitter und Co. aus habe 😉 Aber auch nur der Austausch über Twitter allein ist immer so toll und gibt mir echt viel!!!

    Dein Geschenk ist ja der Hammer!!! Ich habe die ersten beiden Bände, wobei der zweite noch ungelesen ist. Die Serie wollte ich auch immer erst sehen, wenn ich die Bücher gelessen habe – ob das noch was wird?

    Und was dein erstes Rezensionsexemplar angeht, so kann ich deine Freude wirklich gut verstehen, mir ging es damals genauso!!!!

    Hab noch viel Spaß auf der Leseparty
    Anett..

    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2017/10/leseparty-statt-buchmesse-die.html

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn ich Twitter einfach nur so ausmachen könnte. Ich hab da Angst etwas zu versäumen *g*. Diese #Leseparty finde ich bis jetzt wirklich toll. Habe viele neue Bibliophile und deren Blog kennengelernt.
      Tja, mal schauen wie lange ich für die Reihe brauche *lach*. Aber ich schätze wir werden das dann so machen, dass ich das erste Buch lese und wir uns danach zumindest die erste Staffel reinziehen. Sonst wird das wohl nie was *g*.
      Liebe Grüße..man liest sich*g*

      Gefällt 1 Person

      1. Guten Morgen!
        Ich dreh mal eine kleine Stöberrunde, denn ich habe auch gerade meinen Beitrag aktualisiert!

        Die Erste Staffel beinhaltet wohl die Ersten beiden Bände der Bücher, deswegen habe ich die auch noch nicht geschaut. Den Ersten hab ich zwar gelesen, aber den Zweiten eben noch nicht.
        trotzdem ganz viel Spaß dabei und heute eine schöne #Leseparty
        Anett.

        Gefällt 1 Person

  8. Mich würde es ja zerreißen, wenn ich vor einem Stapel ungeöffneter Gechenke warten müsste. Da konnte ich nicht anders, als Dir zu helfen! Ich glaube, die anderen waren einfach zu fleissig damit beschäftigt zu twittern und zu lesen. Da ging es und geht es immer noch rund und gestern war die #Leseparty sogar in den Twittertrends.

    Früher habe ich die Jahreszeiten beim Lesen immer ignoriert. Aber seit ich neben Krimis und Thrillern auch viele Gay Romance lese, hat sich das geändert. Die englischsprachigen Bücher kommen ja meistens aus dem USA und die zelebrieren Halloween, Thanksgiving oder auch Weihnachten immer sehr ausführlich – oft genug mit Büchern, die zu dieser Jahreszeit spielen oder Serienspecials mit dem Thema, manchmal auch kostenlosen Kurzgeschichten von Paaren, zu denen es Romane gibt, und die dann eben speziell an Halloween spielen. Dadurch habe ich ein bisschen meine Liebe zu themenspezifischem Lesen entdeckt.

    Für dieses Jahr habe ich mich aber noch gar nicht umgesehen, was es an Neuem für mich gibt. Da kommt mir Dein Speical-Beitrag gerade recht und da stöbere ich jetzt ein bisschen durch.

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. Also ich zelebriere Halloween schon ewig und schon bevor es aus den USA herüberschwappte. Weihnachten ist bei mir auch so eine Sache – ich liiieebe Weihnachten! Das wird also auch zelebriert *g*.
      Ich hoffe Du findest etwas für Dich und Deine Bücher-WL *g*.
      LG

      Gefällt 1 Person

  9. Huhu 🙂

    vielen lieben Dank für deinen Kommentar, da schaue ich doch gleich mal zum Gegenbesuch bei dir vorbei. Du hast wirklich einen schönen Blog!
    Ich bin auch jedesmal begeistert, wie toll die Lesepartys immer organisiert sind. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß bei deiner ersten Leseparty! 🙂

    Wow, was für ein tolles Geschenk! Da wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen, ich habe vor ein paar Jahren auch alle zehn Bücher hintereinander gelesen (und die Serie leider immer noch nicht geschaut). *g*

    Liebe Grüße
    Nicole

    P.S. Ich habe deinen Beitrag mal unter meinem verlinkt. Ich hoffe, das ist ok für dich?

    Gefällt 1 Person

  10. Wow! Wenn das mal kein gigantisches Geschenk ist! Und so kommen die Buchbegeisterte und der Serienfan endlich zu ihrer gemeinsamen Serie. Ich wünsch Dir viel Spaß beim Lesen und dass Dich Herr Martin genauso begeistern kann wie Deinen Freund.
    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. @ Anwalt von Herr des allmächtigen Wissens Bärchen. Vielen Dank für Ihre rasche Klärung dieses fast unlösbaren Rätsels. Ohne Laberladen würde ich wohl in 40 Jahren noch auf dem Stapel dieser Buchgeschenke hocken, denn es war mir trotz umfassenden Wissens schier unmöglich dieses mystische Rätsel zu lösen. Hochachtungsvoll von und zu Schnupsile

      Gefällt mir

  11. Mein Lösungsvorschlag wäre:

    Alles Gute Zum Geburtstag Du Kleines Freches Aufmüpfiges Schnupsile (es folgt die 40 Jahre Knutschi Nachricht)

    Bei Kleines Freches Aufmüpfiges könnte man die Reihenfolge auch beliebig umstellen, aber ich hätte diese aufschlussreichen Eigenschaften so aufgelistet 🙂 Und übrigens finde ich Bärchen und Schnupsile ziemlich niedlich 🙂

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

  12. Ich kann Dir aus (leidvoller …. seufz) Erfahrung sagen, nimm Dir besser nicht zu viel vor. Twitter und der Austausch dort halten einen stundenlang vom Lesen oder Bloggen ab – weil es einfach so viel Spaß macht, wenn viele online sind, über ihre aktuelle Lektüre berichten oder welche Blogs sie gerade durch die Leseparty neu entdeckt haben usw.
    Obwohl mir ein Halloween-Special schon gut gefallen würde, da schau ich auf jeden Fall mal vorbei. Und welche Bücher Du neu zum Geburtstag bekommen hast, interessiert mich natrürlich auch. Ich liebe es, solche Beiträge bei anderen zu lesen, das ist fast wie selbst kaufen 😉

    Auf jeden Fall hast Du das mit dem „gemütlich machen“ schon erfasst, aufbrezeln und fein machen ist hier nicht nötig. Höchstens Tee, Knabbersachen, Alkohol oder Obst, je nach Vorlieben, haben sich als Stärkung bei der Mamut-Leseveranstaltung bewährt.
    Hab viel Spaß mit der Leseparty!
    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s